Was soll ich machen Elternproblem?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.

Dein Alter wäre natürlich interessant.

Ansonsten schlage ich dir vor, zu Deiner Mutter zu gehen, ein Gesprächstermin vereinbaren und dann Mal ernst miteinander reden. Eine Agenda  (Themen die besprochen werden solllen)  wäre auch hilfreich.

Du sagst Ihr was dich stört, dass es dich nervt, dass du leidest (?), was du dir wünscht. Sie macht das Gleiche. Ihr trefft Euch dann in der Mitte ( = Kompromiss) - vielleicht kann sie mehr eingebunden werden in die Bewerbungsphase - vielleicht erzählt Sie, was Sie denn mit Ihrer kostbaren Zeit macht.

(Thoms Gorden: Famielienkonferenz)

Solche Gespräche sind auf Augenhöhe und es wäre gut, wenn sie  regelmässig wiederholt werden.

Alles Gute. Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oneguy16voices
15.11.2016, 17:28

Dankeschön für deinen Rat. (Ich bin 15)

1

Zocken ist wie jedes Hobby, man macht es wenn man seine Arbeit erledigt hat. Das Leben kann nicht aus Hobbys bestehen. Kümmer dich zuerst um deine Bewerbungen, mach deine Hausaufgaben, dann kann dich auch keiner volllabern. Frag deine Mutter was sie in ihter Fteizeit macht und sag ihr halt das du in deiner zockst. Aber belüg dich nicht selbst, von Hobbys kann man in der Regel nicht leben, sie kosten meistens sehr viel Geld, also finde deinen Weg zwischen Arbeiten und Hobbys, und vergiss nicht, dass du nicht für deine Mutter lernst, sondern für dich und deine Vorstellung deiner Zukunft, lass dich nicht volltexten, aber belüg dich auch nicht selbst. Mit einem Hobby kann man sich halt keine eigene Wohnung leisten, oder sogar ne Familie ernähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?