Was soll ich machen, der Druckausgleich geht einfach nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Meeew,bei Schnupfen ist oft die Ohrtrompete angeschwollen.So kommt es zum Unterdruck in der Paukenhöhle.Hilfreich kann ein Nasenspray sein,da ausser der Nasenschleimhaut die Ohrtrompete abschwillt und so der Druckausgleich wieder funktioniert.Manchmal kann auch zuviel Ohrenschmalz ursächlich sein.Da kann der HNO-Arzt und manche Allgemeinmediziner eine spezielle Ohrspülung machen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meeew
18.09.2016, 12:03

Danke
Eigentlich hasse ich nasenspray aber dann wurde mir nasenöl eigeflößt -.- dagegen ist nasenspray noch angenehm

0

Druckausgleich sollte man nie machen bei einer Erkältung!
Am besten sehr viel Wasser und/oder Tee trinken und abwarten und wenn es in 3-4 Tagen nicht besser wird, dann mal zum Arzt gehen.
Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meeew
17.09.2016, 17:05

War bei der letzten Erkältung beim HNO Arzt und der meinte ich solle das dann versuchen, weil wenn nicht kommt früher oder später bei mir dann auch noch heftiger Tinnitus dazu :(

0

Versuch es mit Nasenspray.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle….

Meersalz Nasentropfen nehmen.. dann wird die Nase wieder frei und meist geht dann auch dernDruck in den Ohren weg...

Lieben Gruß vom Saurier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?