Was soll ich machen, bin gestresst?

4 Antworten

Wenn ich Freizeit habe, dann programmiere ich Computerviren und ich habe keine Angst, diese einzusetzen! Eines Tages wird in der Tagesschau über mich und meine Computerviren berichtet werden!

Du drohst hier mit einer Straftat, die anderen Menschrn schadet. Es ist nachvollziehbar, dass du versuchst deine Aggressionen irgendwie zu kanalisieren. Das hier ist aber definitiv der falsche Weg. Solche Drohungen haben in einem Froum nichts zu suchen und "we are anonymous" ist Kinderkram. Komm mal wieder auf den Boden.

Dein Vater macht unmögliche Sprüche und er ist beleidigend. Dass das Jugendamt dir bisher nicht geholfen hat, ist bedauerlich. Schade. Dafür wären sie eigentlich da. Dass er mit deinen Noten unzufrieden ist, ist sein Problem, nicht deines.

Dein Weg ist es 18 zu werden und auszuziehen. Versuche es nach Möglichkeit schon vorher. Und dann lerne, dein eigenes Leben zu leben. Das ist schwer, aber machbar. Wenn du in die Tagesschau kommen willst, erfinde einen neuen Akku für Elektroautos. Die russischen kriminellen Hacker zu übertrumpfen ist keine Leistung, sondern asozial.

Du solltest dich so bald wie möglich von diesem Vater distanzieren. Wahrscheinlich solltest du seine Träume erfüllen. Das ist nicht dein Auftrag. Setze dir ein Ziel. Sobald du volljährig bist, kannst du in eine Studenten-WG ziehen. Wähle eine Uni mit Distanz zu deinen Eltern, so dass du Besuche selber bestimmen kannst.

Umgib dich in der Schule mit Freunden, die dir gut tun und das Herz auf dem rechten Fleck haben. Ich hoffe, du findest durch sie ein Hobby, das niemandem schadet.

Solltest du beim Wegzug in finanzielle Nöte geraten, wende dich an eine Beratungsstelle der Caritas.

Habe viel mit Jugendämter zu tun. Es gibt auch richtig gute Mitarbeiter die dir helfen können. Besonders wenn du noch nicht 18 bist.

Ansonsten ziehe mit 18 zu Hause aus. Es gibt im Verhalten deiner Eltern genug Gründe ein weiteres Zusammenleben als unzumutbar erklären zu lassen.

Damit hättest du auch Anspruch auf staatliche Unterstützung. Da könnte das Jugendamt eine große Hilfe sein.

Das mit den Computerviren solltest du aber lassen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

1,9 in Bayern Respekt an dich!

Warte noch ein Jahr mit 18 kannst du die ganze Sache hinter dir lassen.

Meinen Respekt hast du auf jedenfall

Was möchtest Du wissen?