Was soll ich machen (ablehnung der Stundung Staatsanwaltschaft)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

10€ sind nicht üblich unter 20€ macht die Staatsanwalt nur in ausnahme fällen.

Egal was es ist rede mit der Staatsnwaltschaft. Wenn du keine Einsatzstelle für Sozialstunden findest sag denen das die werden dir dan eine vermitteln.

Wie gesagt immer mit der Staatsanwaltschaft in kontakt bleiben telefonich oder per Post wenn du nichts machst dan kommst du in den Knast ein Anwalt kann dir da nicht helfen weil du bereits verurteilt wurdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe keinen Platz gefunden.

DAS wundert mich allerdings. Die Vermittlung einer geeigneten Einsatzstelle ist eigentlich Sache der Sozialen Dienste der Justiz, die damit auch automatisch von der Staatsanwaltschaft beauftragt wird.

Dass die Staatsanwaltschaft nicht damit einverstanden ist, dass die Geldstrafe erst nach 90 Monaten erledigt ist, kann ich mir schon sehr gut vorstellen. Es soll ja auch eine Strafe sein, die SOLL weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe das es dich ärgert, aber du hast nunmal "Mist" gemacht und dafür wirst du zur Rechenschaft gezogen. Was ich mich nur Frage ist, ist  es wirklich ein so großes Problem für dich 35€ anstatt 10€ zu zahlen? Umso eher hast du das Alles dann doch von der Backe, und hast dein Geld wieder für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoda987
28.03.2016, 06:12

Theoretisch würde es schon gehen und mein letzte Wahl, jedoch verstehe ich nicht, warum das jetzt so in Problem ist, zumal ich jetzt noch weniger habe als vorher. 10€ wäre chilliger, bei 570€ muss man da schon knapp kalkulieren  

1

leih es dir halt bei irgendwem zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei lieb und mach das, was die Statsanwaltschaft schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?