Was soll ich jz machen (Deprission)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :) also ich ritze mich auch und habe auch öfters suizidgedanken, mir persönlich hilft sehr meine instaseite, da kann ich mit vielen schreiben die des auch machen und mich verstehen. Ich empfehle dir mit jemanden darüber zu reden, also dir Hilfe zu holen, wenn du darüber schreiben willst, bin ich da :)

Tue eindeutig nichts falsches :o

Wie wäre es wenn du dich jemandem in deinem Umfeld anvertraust oder mal deine Eltern fragst, wenn die davon wissen ob sie dich nicht bitte zu einem Psychologen schicken, also nur wenn du das möchtest.

Vertrau dich einfach bitte einer Person an der du vertraust. Vielleicht jemandem aus deiner Klasse der neu ist und diese Mobbingsache und so gar nicht richtig kennt. Aber du musst dir sicher sein das du dieser Person vertrauen kannst.

Wäre ich in deiner Klasse würde ich dir sicherlich zuhören. Ich helfe so gerne anderen, weswegen ich auf dieser Plattform auch so aktiv bin, aber das ist ja nicht das Thema.

Tue bitte wie gesagt nicht was du in dem Moment bereuen könntest, vertrau dich jemandem an und Viel Glück :)

schreib mir bitte privat , dann bekommst du eine antwort , ich habe das selbe durch ...bzw mache es immer noch durch 

Welche Rechte hat ein Arbeitnehmer (Teilzeit) bei Kaufland (Arbeitszeiten, Überstunden, Versetzungsantrag)?

Hallo, ich arbeite seit einigen Wochen bei Kaufland (ich glaube Gleitzeit/Teilzeit-Beschäftigung, aber Vertrag liegt mir noch nicht vor (wurde unterschrieben, mir aber noch nicht gegeben)) und bin nicht sehr zufrieden. Erstmal mein Problem:

+++Arbeitszeit+++

Ich habe eigentlich eine Vertragliche Arbeitszeit von nur 10h/Woche, jedoch wurde ich seit dem ersten Tag jedoch Woche ca 15-16h/Woche eingeteilt. Trotz Beschwerde meinerseits. Die Begründung war: "Im Urlaubsfall muss man mehr arbeiten." Jedoch geht das ganze jetzt schon knapp 6 Wochen so. Und laut Dienstplan bin ich immer einer der wenigen, die mehr arbeiten müssen. Auch wenn es bezahlt wird. Ich schaffe es zeitlich nicht!!! Außerdem wird man, wenn man nicht aufpasst, JEDEN Samstag eingeteilt

+++Lügen, Lügen, Lügen+++

Dazu kommt, dass ich ständig angelogen werde. 1. Am ersten Tag wurde mir gesagt, dass die Arbeitszeit eingehalten wird. 2. Mehrmals wurde mir erzählt, dass jemand neues kommt. 3. Mehrmals wurde mir zugesichert, dass es sich jetzt ändern wird mit den Arbeitszeiten. 4. KL wird sogar damit, dass vertragliche Arbeitszeiten eingehalten werden! Interessiert nur niemanden

+++Schlechtes Verhältnis zu Vorgesetzten+++

  1. Mein Vertrag wurde mir trotz Erinnerung noch nicht ausgehändigt.
  2. Meine Beschwerde der Dienstzeiten wurde mit ein "Sie können ja kündigen" beantwortet.
  3. Ich wurde schon 1000 mal belogen...

+++Meine Frage+++

  1. Welche Rechte habe ich? Besonders bezüglich der Arbeitszeiten?
  2. Wie funktioniert das mit einem Versetzungsantrag? - Ich habe gehört, selber kündigen und sich bei einem anderen KL bewerden, dann wird man angeblich nicht mehr eingestellt. Jedoch habe ich ehrlich gesagt ein wenig Angst, dass ich, wenn ich einen Antrag bei meinem Chef stelle, nur dumme Kommentare zu hören bekomme und die Arbeitssituation sich eher verschlechtert.

Vielen Dank fürs lesen und hoffentlich für hilfreiche Antworten.

-----

Die Frage wurde geklärt.

1.) Im Falle von Kaufland einfach die Personalbetreuung kontaktieren (z.B. über Facebook) und das Problem schildern. Die kümmern sich dann um eure Probleme. Super Betreuung!!!

Im Fall - Überstunden bei KL: Kann mal vorkommen, aber sollte sich im Rahmen halten!!!

2.) In den Kommentaren von der einzigen Antwort (FrauSchlau84) ist eine sehr nützliche Ausführung zu "Teilzeit" und "Überstunden"!!!

...zur Frage

Wer ist die wahre und richtige Religion?

Alle Religionen nennen sich wahr und richtig. Am Ende gar keine Religion wahr?

...zur Frage

Zählt Alkoholvergiftung als Eigenverschuldung?

Mein älterer Bruder musste mal ins Krankenhaus wegen einer Alkoholvergiftung, er trank auschlieslich Alkohol für mehrere Tage in einer Depriphase über die er nicht reden will, weiß aber dass er stark verschulded ist und es auch um eine Beziehung geht . War allerdings klar gewesen dass er suizidal war.

Er wurde deswegen ins Krankenhaus gebracht und nach der Entgiftung kam eine Rechnung, die Krankenkasse kommt nicht dafür auf, Grund: Eigenverschuldung. Wir sind sogar zusammen zur Krankenkasse gegangen, jedoch schienen sie ihre Begründung somit zu rechtfertigen "Egal wie sehr sie überfordert sind , Suizid ist keine Lösung, jetzt wo sie draußen sind müssen sie volle Verantwortung für ihren Fehler übernehmen, sie müssen wissen dass Menschen nicht nur ein Recht, sondern auch eine Pflicht haben ihr Leben voll auszuleben, ob es ihnen nun passt oder nicht ......"

Und bezüglich der Alkoholvergiftung "Ihn wird doch bewusst gewesen sein über die Folgen eines Konstanten Alkoholkonsumes..., sie sind als Versicherter für ihre eigene Gesundheit mitverantwortlich..."

Er war auch vorher in der Psychatrie aber in geht es anscheinend genauso schlecht wie vorher und mein Vater will zwar die Kosten übernehmen, ist dennoch aber außer sich vor Wut. Hat die Krankenkassen recht oder nicht? Ich kenne mich nicht mit Krankenkassen so gut aus und unsere sind zwei verschiedene.

...zur Frage

Welche symptome nehmen Leute mit.Depression wahr?

Vielleicht selbst betroffen.? Danke im.voraus

...zur Frage

Ich brauche Hilfe von Frauen, die Opfer eines Narzissten geworden sind!?

Ich war 7 Monate mit einem vermeindlichen Narzissten zusammen. Erst nach der Trennung habe ich diesen Hinweis von einer betroffenen Frau bekommen, während meiner Beziehung wusste ich nicht einmal was ein Narzisst überhaupt ist. Es ist nun 2 Wochen her, dass ich nach ein Besuch bei ihm mit Spaziergang, Tee und Abschiedskuss nach Hause gefahren bin. Als ich zuhause ankam und ihn anrief, machte er kurz und knapp Schluss und sagte, ich soll ihn nicht mehr kontaktieren. Ich bin innerlich so zusammengebrochen. Nachdem ich nun erfuhr, was ein Narzisst ist konnte ich sämtliche großen und kleinen, positive wie negative situationen in unserer Beziehung nun endlich verstehen. alles ergab einen Sinn und mir ist klar geworden, dass dieser Mann nicht meine Zukunft sein kann. Doch nun brauch ich eure Hilfe! Mir ist vollkommen klar, dass er schlecht für mich ist und gefährlich, aber dennoch kann ich nicht aufhören an ihn zu denken. Ich vermisse ihn so sehr und wünsche mir nichts sehnlicher, als dass er zu mir zurückkommt. Wie kann ich dieses Gefühl endlich überwinden und ihn vergessen? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, denn nur zu wissen, dass er krank ist und nichts von seiner Liebe echt wahr, hilft mir irgendwie nicht weiter.

...zur Frage

Borderline zwangsläufig über 18?

Kann es nicht auch sein, dass das unter 18 diagnostiziert werden kann..? Habe hier schon gelesen, dass das bei ein paar Leuten der Fall war. Ist das wahr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?