Was soll ich jetzt machen wegen meinen eltern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Angel, ich denke, dass Deine Mutter im Moment auch in einer sehr stressigen Situation ist. Nichts ist wie es war aber das ist nicht Deine Schuld und den Frust bei den Kindern raus zu lassen macht die Situation auch nicht besser. Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich das Gefühl habe, dass Du ein total patentes Mädchen bist. Dass Du verletzt bist, kann ich völlig nachvollziehen und dass über Dich geredet wird ist mehr als verletzend, vor allem wenn die Eltern das tun. Gibt es eine Lehrerin (Vertrauenslehrer) mit der Du über Deine häusige Situation sprechen kannst? Ich finde, dass es wichtig ist, dass Du Dich jemandem anvertrauen kannst, der vielleicht eine Idee hat, wie es für Dich weiter geht. Dass Du unter Strom stehst, zeigen die aufgekratzen Arme. Ich würde Deiner Mutter das nächste Mal, wenn Sie wieder verletzend wird auch mal zeigen, dass diese Streitigkeiten nicht spurlos an Dir vorbei gehen und ihr Deine Arme zeigen. Vor allem aber verlasse das Zimmer, wenn Deine Mutter und Deine Schwester sich streiten und gehe aus der Schusslinie. Mädchen, ich würde dir so gerne helfen. Dir alles Gute und pass auf Dich auf!

Ja es gibt einen Vertrauenslehrer an den ich mich wenden kann. Nur ich habe Angst wenn jemand meine Arme sieht das ich das mit Absicht mache. Ich kann da nichts für ich mache das im Schlaf. Ich möchte meiner Mutter ja helfen aber ich weiß auch nicht groß was ich noch machen kann damit sie sich besser fühlt. Und vielen vielen Dank für deine lieben Worte.

0
@Angel20112000

Dass Deine Mutter Dir leid tut kann ich verstehen. Aber Dir geht es auch nicht gut und Du bist in erster Linie für Dich selbst verantwortlich. Nur wenn es Dir gut geht, kannst Du schwierige Situationen durchstehen und hierzu wäre es wichtig, Dir Hilfe zu suchen. Deine Mutter kann Dir im Moment nicht wirklich helfen. Dass sie augenscheinlich überfordert ist, ist nachvollziehbar Aber dass sie über Dich motzt ist mehr als unangebracht. Dies würde ich ihr deutlich machen ...... "Weißt Du Mama, das verletzt mich total! Ich finde die Situation im Moment auch nicht einfach!" Du bist das Kind und sie ist die Mutter. Bleib so wie Du bist - aber lass Dir bitte helfen und nimm Dich selbst ernst! LG

0

Das werde ich machen :) Vielen lieben Dank

0

Überleg mal welche Anst deine Mutter gerade haben muss. Bei euch hat es gebrannt! Das sind Existenzängste. Selbst wenn es "harmlos" war, macht einem das wahnsinnig viel Angst und Stress. Sicher ist ihr verhalten nicht ganz fair, aber du musst auch die äußeren Umstände beachten.

Ich weiß ja das sie angst hat! Ich habe auch oft geschluckt oder garnichts gemacht als sie ohne grund ausgerastet ist. ich habe versucht ihr zu helfen ich habe unsere Meerschweinchen gerettet. Doch so schlimm wie heute war es noch nie. und es tut so weh wenn sie über einen lästert. Sie lästert auch nur über mich nicht über meine kleine schwester. Ich werde einfach morgen gucken ob sie sich beruhigt hat. Aber danke

0
@Angel20112000

Natürlich ist das nicht schön, aber du musst auch ihre Situation verstehen. Allein mit min. zwei Kindern und dann brennt es in der Wohnung ... Ich vermute das sie Angst hat und ohne Partner an der Seite ist es doppelt schwer.
Versuch abzuwarten und ihr etwas Freiraum zu geben.

0

1. Lass das mit dem Kratzen sein. Das kann auf Dauer zur Sucht werden und es gibt wirklich schöneres als Narben am ganzen Körper, wenn es tiefer werden sollte. Wenn der Druck zu groß wird, lenke dich ab. Und wenn es gar nicht geht, probiere sogenannte Skills aus. Das sind Methoden, die auch den Druck durch Schmerz abbauen, aber keine bleibenen Schäden hinterlassen. Zum Beispiel ein Gummiband am Handgelenk schnalzen lassen, das tut schön weh.

2. Ich verstehe deine Eltern nicht. Es klingt so, als ob du wirklich sehr brav bist und ein Kind, welches man sich nur wünschen kann. Und dann noch, dass deine Mutter über dich lästert? Das geht wirklich gar nicht.

Wende dich doch mal an eine Telfonseelsorge. Das klingt wirklich nach sehr sehr schlechten Verhalten von deiner Mutter. Du kannst nichts dafür. Vielleicht ist sie einfach mit den Nerven am Ende wegen des Brandes. Nimm es nicht persönlich! Du machst nichts falsch!

Ich wünsche dir ganz viel Glück für die Zukunft!

Was möchtest Du wissen?