Was soll ich jetzt machen bzw. wie kriege ich so wenig Ärger wie möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sei ehrlich zu dir selbst - du warst nachlässig/faul.

Zeig deinem Lehrer (und deiner Mutter) guten Willen, indem du die Hausaufgaben alle nachholst (ja, auf kosten deiner geliebten Freizeit) und dich mit deinen Lehrern einigst. Ehrlich währt am Besten, und ich finde es ist besser wenn deine Mutter es von dir erfährt als von deinem Lehrer. Beiß dich durch, dann wird es auch keine bösen Folgen geben.

MOGOTISE 01.07.2017, 22:33

Du hast recht. Ich war nachlässig und Faul deshalb habe ich das alles am Hals. Das Problem ist dass die Hausaufgaben teilweise so lange zurück liegen dass ich mich nicht daran erinnern kann. Außerdem sollen wir nicht direkt die Hausaufgaben nachholen sondern nachsitzen und dass man man in der Woche höchstens 1 Stunde. Und mein Lehrer lässt sich nicht gerne auf Kompromisse ein. Wenn es nur um das nachholen gehen würde also dass ich die zuhause nachholen soll währe das alles kein Problem. 

0
CalcuJones 01.07.2017, 23:06
@MOGOTISE

Bei uns in der Klasse gabs immer ein paar Mädels die alles perfekt abgeheftet haben, da konnte man sich immer die Aufgaben besorgen. Wichtig ist der Eindruck den du machst, wenn du zeigst das du es willst, wird man dir auch eher entgegenkommen. Du merkst selbst, es ist nicht zu schaffen in den wenigen Nachsitzstunden, also investiere deine persönliche Freizeit und zeige das deinem Lehrer, das macht Eindruck.

0

Ich verstehe dein Problem grade nicht. Was ist den an den anderen 6 Tagen in der Woche? Warum kannst du da nicht an deiner strafaufgabe arbeiten? Sowas darfst du auch außerhalb des nachsitzens machen

Rede mit deiner Mutter und hole das nach, was in Test und arbeiten vorkam, denn das ist meist das wichtigste. Ansonsten kannst du auch zur Nachhilfe

ich würde dem lehrer zeigen dass du das schaffst und sonst rede doch noch einmal nett und höflich mit deinem lehrer darüber🤗

Was möchtest Du wissen?