was soll ich in der auslandsjahr usa bewerbung bei bermerkunken/selbstbeschreibung schreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hy, war zwar nicht mit Into in den USA, aber habe ein Auslandsjahr in Spanien gemacht. Ich habe damals einfach geschrieben wie ich bin, also sowas wie offen für neues, schüchtern, lebensfroh, was du gerne in deiner Freizeit machst, ob du in einem Verein bist, was du immer mit deiner Familie machst, vielleicht auch ein paar Hobbies aufzählen. Bei Bemerkungen solltest du wahrscheinlich hineinschreiben, wenn du Vegetarier bist oder irgedeine Allergie hast, Angsto vor bestimmten Tieren, oder was einfach wichtig ist für die Orga. ;) Bewirbst du dich nur bei Into oder auch bei anderen Orgas?

Pusteblumexxx 04.07.2011, 20:39

Danke. Nein erst mal nur bei into. überlege ob ich mich noch bei aifs bewerbe... Wie war denn deine orga so?

0
LilliSpain 04.07.2011, 20:55
@Pusteblumexxx

Also meine Orga war eine ganz kleine die es nur in Österreich gibt. Es ist aber meistens besser wenn es eine kleine Orga ist, da man sich mehr um dich kümmern kann, eine Orga wo 200 Leute irgendwo in den USA sind und dann nochmal soviele in anderen Ländern kann damit leicht überfordert sein. Am wichtigsten ist aber, dass du dich bei der Orga wohl fühlst, also das du die Mitarbeiter magst und auch den ganzen Programmablauf. Ich habe damals auf mein Bauchgefühl gehört.

Es wäre vermutlich besser wenn du dich noch wo bewirbst, falls Into dich nicht nehmen sollte, was ich nicht glaube, hast du noch eine andere Möglichkeit. Kennst du diese Seite http://www.ausgetauscht.de/forum/ ?? Ich empfehle sie hier wirklich jedem Austauschschüler. Dort sind nur ATS angemeldet, und viele haben ihre Erfahrunge mit ihren Orgas niedergeschrieben. Wenn du noch Fragen hast frag nur ;)

0
Pusteblumexxx 04.07.2011, 21:02
@LilliSpain

Wie super! Danke. Habe bei into aber auch ein ganz gutes gefühl, weil meine cousine damit total zufrieden war, aber ich werde mich jetzt auf jeden fall mal mit der seite beschäftigen :) Hast du ein ganzes oder ein halbes jahr gemacht? irgendwie hat alles seine vor- und nachteile. bin mir bei der dauer noch recht unsicher.

0
LilliSpain 04.07.2011, 21:16
@Pusteblumexxx

Bitter gerne ;) Ich wäre damals sehr froh gewesen wenn es diese Seite schon gegeben hätte. Bei mir war es noch so, dass es keine Vorbereitungstreffen oder sowas gab :) Ihr habt es schon richtig gut. Hab schon viel gutes gehört von Into, nur scheinen sie in den USA platzierungsprobleme zu haben, also solltest du dich schnell bewerben :D Aber les dir einfach alles durch, und die blogs, dort steht auch viel interesantes. Du solltest aber auch nicht alles glauben, vor allem nicht wenn es Mütter von Austauschschülern geschrieben haben die übertreiben immer maßlos :D

Ich war leider nur ein halbes Jahr, ich bin in Österreich auf eine Wirtschaftsschule gegangen wo wir in der 3tn(müsste in Deutschland die 11te sein?) ein Praktikum von 3 Monaten machen mussten, somit hörte das Schuljahr schon früher auf und meine Orga meinte ich würde nicht rechtzeitig wieder zuhause sein. Nacher meinten sie es wäre kein Problem gewesen. Ich würde dir auf jeden Fall raten ein ganzes Jahr zu gehen. Nach 3-4 Monaten hast du dich erst so richtig eingelebt, bist im Amerikanischen Leben und Schulaltag drinnen und musst wider nach Hause. Wenn du dir sorgen wegen Sachen nachlernen machst und dann das Jahr bestehen oder nicht, kann ich dich beruhigen. Ich hatte vor meinem Jahr einen Schnitt von 3,3 und in den Jahren danach immer so 2,0. Zu was tendierst du eher?

0
Pusteblumexxx 05.07.2011, 20:33
@LilliSpain

Habe mich gerade auch bei dem ppp stipendium bei yfu beworben. das wäre dann ein ganzes jahr. mein schnitt ist 2,1. jetzt hoffe ich mal, dass ich angenommen werde :) ich gehe dann schon in der zehnten , weil wir ja jetzt nur noch 12 jahre bis zum abi machen. ich hoffe auch, dass das mit meinem alter ok ist, weil ich erst kurz vor dem stichtag 15 werde, aber ich werd´s ja erleben... :)

0
LilliSpain 05.07.2011, 21:00
@Pusteblumexxx

Ja soweit ich weiß kommt es beim PPP nicht so sehr auf die Noten an, sie schauen sicher drauf, nur kommt es dann eher auf dich an wie du dich präsentierst und ob du dich dann in die Diskusion die ihr dort haben werden einbaust oder nicht ;) Kannst du auch gehen wenn du das PPP nicht bekommst? Ja ein Jahr ist immer am besten, du wirst nachher sehr froh drüber sein :D Ist das mit G8 und G9? Schön langsam kenn ich mich auch bei eurem Schulsystem aus. Ja ich glaube das wird kein Problem sein, sonst würde es dir die Organisation ja schon sagen. Hast du dich nun bei Into und YFU oder bei noch mehr Orgas beworben?

0
Pusteblumexxx 07.07.2011, 15:11
@LilliSpain

Ja, nur bei den beiden. ohne das PPP könnte ich zwar gehen, es wäre aber natürlich klasse, wenn es auch mit geht. :) Wie lange dauert es denn, bis die sich bei mir melden??

G8 heißt halt, dass man (wenn alles gut läuft) nur noch 8 Jahre aufs Gymnasium geht. Ich finde das nicht so super, weil wir jetzt ja natürlich fast den gleichen Stoff in viel weniger Zeit lernen müssen..

0
LilliSpain 07.07.2011, 15:18
@Pusteblumexxx

Natürlich wäre es toll wenn du das PPP bekommst, nur ist es für dich wahrscheinlich besser weil du weißt du kannst sowiso gehn auch ohne das PPP, dann ist es für dich nicht ganz so nervenaufreibend. Andere sind da ja mit dem Nerven ziemlich am Ende und du ersparst dir das. Also du wirst sicher mal warten müssen bis die Bewerbungsfrist vorbei ist, was soweit ich weiß meistens so anfang September ist und dann kommt es darauf an wie viele sich beworben haben, weil die müssen dann mal alles durchschauen, kann schon ein oder zwei Monate dauern. Hab letztens bei jemaden gelesen dass sie anfang November eine Antwort bekommen hat und 16 Tage später war dann schon das Gespräch. Heißt also erst mal warten warten warten.... ;) Oh ja, so eine Umstellung ist immer blöd, und auch für ATS ist es manchmal noch blöder, aber es ist gluabe ich zu schaffen wenn man sich reinhängt. Und nach so einem ATJ ist man ja noch viel motivierter :D

0

Was möchtest Du wissen?