Was soll ich im Berichtsheft schreiben - Der Weg zum Betrieb?(kleine Frage)?

5 Antworten

Zu der Wegzeit schreibst du nichts. 

Es geht ja um die Inhalte der Berufsausbildung und dem Berufsschulunterricht. Eine lückenlose Dokumentation der Arbeitszeiten ist hier nicht gefragt. Der Weg von der Berufsschule zum Arbeitsplatz zählt als Arbeitszeit. Es interessiert niemanden, wie lange du jeweils an den einzelnen Tätigkeiten/Inhalten "zugange" bist. 

Ist bei mir jetzt schon über. 40 Jahre her. Aber in den Wochenberichten schrieb ich immer nur rein, was wir in der Berufsschule in der betreffenden Woche besprochen hatten und was alles an Arbeiten im Betrieb anfiel. Besonders ausführlich, wenn ich etwas ganz Neues zu machen hatte oder wenn irgend etwas Außergewöhnliches passiert war. Fahrzeiten interessieren da überhaupt nicht.

Gar nicht, das gehört da nicht rein. Und seit wann kriegt man die Fahrzeit bezahlt? Du arbeitest in dieser Zeit ja nicht, also gibts auch kein Geld.

Du schreibst in dein Berichtsheft ja auch nicht rein, welchen Film du abends schaust.

Was möchtest Du wissen?