Was soll ich ihr sagen?Beziehung oder Freundschaft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Finde, Du solltest das mit ihr besprechen. 

Sie macht sich Hoffnungen auf eine Beziehung?

Würde das nicht fair finden, wenn Du jetzt weisst, das Du absolut nur platonische Freundschaft und Sex möchtest - sie aber eben eine feste Beziehung.

Das gehört geklärt!

Würde mal mit ihr reden, in einem passendem Moment.

Sag ihr das, darauf hat sie als beste Freundin ein Recht.

Faanks 30.05.2017, 09:56

Danke das werde ich aufjedenfall machen.

0

"Sie erhofft sich jetzt eine Beziehung, die ich aber nicht möchte."

Was bleibt da noch übrig? Richtig, Freundschaft. Mache es ihr klar, dass du keine Beziehung mit ihr willst.

Dann kann es sein, dass sie sich ausgenutzt fühlt, im sexuellen Sinne. Ja gut, damals wolltest du auch mehr von ihr und dann wurde nichts draus, was sollst du dann sagen?

Du musst es ihr sagen und somit das Risiko eingehen das dies zwischen euch eventeull wieder auseinander geht. Einen anderen Weg gibt es nicht.

Freundschaft + funktioniert einfach nicht wenn eine Person mehr Gefühle hat. Wenn ihr offen über alles gesprochen habt könnt ihr sehen wie ihr weiter machen wollt.

Es war vorhersehbar das wenn man miteinander Schläft das alles kaputt macht. Ich würde euch vorschlagen endlich den Sex in einer Freundschaft weg zu lassen. Ob das mit euch was wird als Freunde können wir dir nicht sagen aber ich denke es wird ein schwerer weg das wieder so hinzubiegen wie vorher.

Wusste sie denn, dass du nicht mehr willst? 

Ansonsten sei einfach ehrlich, sag ihr eben, dass du nicht mehr willst. F+ anzufangen, wenn einer von beiden mehr will, ist halt auch so das dümmste, was man tun kann.

Faanks 30.05.2017, 09:51

Ich habe ihr von Anfang an sogar als wir nur Freunde waren gesagt das ich keine Beziehung möchte und das weiss sie auch sie probiert mich eher umzustimmen. Ich möchte sie aber nicht verletzten.

0
AiHaninozuka 30.05.2017, 23:34
@Faanks

Und warum lässt du dich auf sowas dann ein? Wenn du sie nicht verletzen willst, dann hättest du das gar nicht erst zulassen dürfen. 

0

stellst sich mir die frage, warum möchtest du das nicht?

wenn du es ihr sagst, wird sie sich ausgenutzt (sexuell) fühlen und die Freundschaft bestimmt beenden

Faanks 30.05.2017, 09:44

Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht und das weiss sie auch weshalb ich mich erstmal in keine neue Stürzen möchte.

0
Charlybrown2802 30.05.2017, 09:48
@Faanks

dann lass es erst mal so laufen, vielleicht entwickelt sich ja etwas später doch eine Beziehung daraus, wenn du merkst, das es die richtige ist

2
Nashota 30.05.2017, 09:57
@Faanks

Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht und das weiss sie auch weshalb ich mich erstmal in keine neue Stürzen möchte.

Weißt du, was mich richtig ankotzt? Wenn man solche Worte wie da oben bildet, aber durch die Betten jagt und anderen damit Hoffnungen macht!

Wer im Kopf und Herzen nicht frei ist, der hat verdammt nochmal seine Finger von anderen zu lassen und sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Alles andere ist Betrug an anderen und Selbstbetrug an sich selbst!

Achte das Wort "Freundschaft"!

1
Faanks 30.05.2017, 10:09
@Nashota

Ich versteh diese ganzen Antworten langsam nicht mehr. Ihr tut alle so als hätte ich sie verführt oder sonst was und würde sie nur ausnutzten zum Vögeln.

Sie wollte die Freundschaft erweitern ohne eine Beziehung. Sie ging davon aus das ich wieder gefühle entwickle und sie mich dann abweisen muss. Ich habe ihr in keiner Welt Hoffnungen gemacht, ich habe von anfang an klargestellt (bzw. ich musste ihr versprechen!!!!) das ich keine Beziehung möchte.

0
Nashota 30.05.2017, 10:26
@Faanks

Was man dir einfach nur erklären will, ist, dass man nie mit einer einfachen Freundin bzw. einfachen Freund ins Bett gehen sollte.

Lass es also sein, weiter mit ihr herumzusexen.

Ihr seid nur Freunde. Wenn ihr keine Beziehung wollt, dann haltet euch einfach an die Grenzen. Und wer Gefühle entwickelt für seinen Freund oder seine Freundin, der muss soviel Feinfühligkeit zu entwickeln, dass er sich sagen muss, dass er das dann nicht einfach laufen lassen kann.

Es geht um Gefühle! Und wer selbst darin nicht verletzt werden will, sollte es auch bei anderen nicht tun.

0

Nicht mit ihr schlafen!

Das sollte sich auch von selbst erklären!

Freundschaft hat eigentlich diese Grenze, nicht miteinander ins Bett zu springen.

Faanks 30.05.2017, 09:58

Ich empfinde dennoch viel für Sie, ich möchte einfach nur nicht gebunden sein, ich war es lang genug und auch oft mit der falschen Person.

0
Nashota 30.05.2017, 10:04
@Faanks

Du kannst ja für sie als Freundin auch etwas empfinden. Aber deshalb musst du mit ihr nicht in die Kiste springen. Es gibt nun mal einen Unterschied zwischen Beziehung und Freundschaft.

Und wer eine Fickbeziehung eingeht, will im Grunde nur keine Verpflichtungen und keine Verantwortung tragen. Und das finde ich schon auf eine gewisse Art sehr selbstgefällig.

1

Soso, du weißt seit ein paar Jahren, woran du bist - und warum verhälst du dich wie ein Ar... , missbrauchst ihr Vertrauen, nutzt sie aus

... und DAS nennst du eine FREUNDSCHAFT?

Wer dich zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr. Unterste Schublade. Niederträchtig. Feige. Sorry. Und dann treibst du das gleiche Spiel gleich zwei Mal...

Sowas stellt man klar, BEVOR man mit jemandem ins Bett steigt, den man für einen Freund hält.

Faanks 30.05.2017, 09:48

Also erstens mal hat Sie mich das erste mal abgewiesen.Beim Zweiten mal war es auch ihre idee unsere Freundschaft zu erweitern, dabei musste ich ihr fest versprechen das ich nicht wie beim ersten mal wieder gefühle entwickle und alles kaputt mache.

Ich bin ausserdem ein sehr guter Freund ich hab sie nie ausgenutzt und habe mich immer perfekt verhalten weshalb sie wahrscheinlich angefangen hat Gefühle zu entwickeln.

0
landregen 30.05.2017, 09:53
@Faanks

Das ging aus deiner Frage so nicht hervor.

Insgesamt ist Sex und Erotik nun einmal eine überaus intime Angelegenheit, für die ein "sachlicher Umgang" meiner Meinung nach weder angemessen noch natürlich noch überhaupt machbar ist, wenn sich gegenseitig als Mensch wertschätzt.

Wer das ignoriert, muss eben die Konsequenzen tragen: Sich eingestehen, dass man eine "Beziehung" führt und dazu stehen oder die "Freundschaft" zerstören.

0
landregen 30.05.2017, 10:00
@landregen

Ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen, was dieses künstliche "Kopfkino" soll: NUR Freundschaft, aber Liebe und Erotik und KEINE Gefühle - hallo? Meinst du, durch ein oberflächliches Gerede über "keine Gefühle" hätte man keine?

Du hast selbst schon erlebt, dass dieses neunmalkluge theoretische Gerede über "keine Gefühle" völliger Quatsch ist, und dass Gefühle ihre eigene Konsequenz und Dynamik haben, nämlich eine die zur gelebten Wirklichkeit passt, nicht zu einer theoretisch im Kopf konstruierten und phantasierten Wirklichkeit.

Gedankenkonstrukte haben keine Realität. Zuneigung und Schmerz aber sind Wirklichkeit!

0
Faanks 30.05.2017, 10:02
@landregen

Ich geh keineswegs damit sachlich um.Wir empfinden füreinander viel, dennoch möchte ich deswegen nicht gebunden sein ich habe einfach schlechte Erfahrung gemacht und das habe ich ihr deutlich klargestellt schon bevor wir miteinander was hatten.

0
landregen 30.05.2017, 10:05
@Faanks

Ich kann nur noch mal auf oben verweisen. "Wasch mich aber mach mich nicht nass" geht nun mal nicht, und wenn ihr gedanklich noch so viel herumkonstruiert und Vereinbarungen trefft.

Ich fürchte, du bist gerade auf dem Wege, deine schlechten Erfahrungen (unnötig?) um richtig schlechte Erfahrungen zu vermehren - aber sorry - das ist vorhersehbar und selbst gemacht!

Wir sind leider meistens nicht "Opfer" unserer Erfahrungen, sonden schaffen uns selbst Leid. Und anderen gleich mit.

0
Faanks 30.05.2017, 09:55

und noch dazugesagt, habe ich das klargestellt ich habe ihr von anfang an gesagt das ich keine Beziehung möchte und sie war der gleichen Meinung.

0

Was möchtest Du wissen?