Was soll ich gegen große Brüste machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde an deiner Stelle einen Sport BH tragen, dieser hält den Busen enger an den Körper und dadurch wirken sie kleiner.

Eine Operation, also Brustverkleinerung, wird frühestens ab 16 Jahren möglich sein, dann aber nur mit Einvertändnis der Eltern. Ab 18 Jahren kannst du dich ohne die Einverständnis operieren lassen.

Wenn dich die grosse Brust belastet, Du Rückenschmerzen etc. hast, kann nach Ende der Pubertät ggf. eine brustverkleinernde OP durchgeführt werden. Besprich das mit Deinem Frauenarzt! Alles Gute, lass Dich nicht unterkriegen.

Ich habe krankheitsbedingt extrem große Brüste und werde erst 15. Mit sehr weiten Pullis versuche ich es zu kaschieren.  Aber es ist zumindest bei mir kaum noch möglich. Ich mache mir einfach kaum noch was aus den Kommentaren. In ein Freibad gehe ich aber leider nicht mehr. Auch habe ich gut 3 Größen Unterschied zwischen links und rechts. In der Hitze nerven mich die blöden Klamotten allerdings sehr. Aber bevor selbst meine Lehrer gucken, ziehe ich eben diese Zelte an.

Du sagst ja nichts davon, wie groß sie sind. Bei gesundheitlichen Problemen, wie derbe Rückenschmerzen, kann eine OP zur Verkleinerung von der KK getragen werden. Aber das müssen wirklich heftige Beschwerden sein und nicht nur ein wenig Hänselei. Übrigens vielleicht trägst du auch einfach nur einen falschen BH, das kann auch zu Schmerzen führen.

Wenn du gesundheitlich beeinträchtigt wirst, wäre das Plausible. Aber nicht mit 13!

Lass dich mal im Fachgeschäft zu einem gut passenden und gut stützendenden BH beraten: das macht schon sehr viel  aus!

Eine OP wird vor 18 kaum möglich sein.

Verkleinern geht erst frühstens mit 16 Jahren und mit Einverständnis deiner Eltern.

Da die Brüste mit 16 aber immer noch im Wachstum sein könnten, operieren seriöse Ärzte erst ab 18 Jahren.

Du solltest immer Sport BH´s tragen, da sie die Brüste fester am Körper halten.

Was möchtest Du wissen?