Was soll ich für meine Eltern kochen? =) =)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenne ja den Geschmack deiner Eltern nicht, aber ich denke, es soll was einfaches sein, was es bei euch nicht immer gibt. Wie schaut's denn mit Dampfnudeln/Rohrnudeln mit Vanillesoße aus? Du hast ja sicher Zeit, um den Teig gehen zu lassen, ein preiswertes einfaches Gericht. Den Rest kann man dann noch Nachmittags zum Kaffee oder am nächsten Tag zum Frühstück essen. Oder du machst im Ofen einen Rollbraten oder Surbraten (Rest kann als Schinken verwertet werden, Bratenreste als kalter Braten) und dazu Kartoffel- und/oder gemischten Salat, geht auch ganz einfach, die Bratzeit- und Temperatur kannst du beim Metzger oder deiner Mutter erfragen.

Spinatlasagne. Simpel aber lecker,wie schon einige Nicht-Spinatesser behauptet haben.

2 Packungen Spinat auftauen und einfach wechselweise Tomatensoße,Lasagneblätter,Spinat in die Auflaufform schichten.So,dass die Nudelblätter immer gut bedeckt sind.Abschließend mit Käse bedecken und backen.

Tomatensoßen mache ich immer mit einer Butter-Mehlschwitze.Gewürze:Brühe,Zucker,Pfeffer,Paprikapulver,Salz.Basilikum,Oregano,wenn vorhanden.

Pizza! Wenn du Glück hast, kannst du morgen grillen und machst ein paar Salate dazu. Würstchen gegen Kottlets austauschen - auch lecker!

Ich weiß nicht, wie genügsam deine Eltern sind - aber auch ganz einfach: Holländischer Eintopf: Für 4 Pers.: 6 Kartoffeln, 8 Möhren, 4 Zwiebeln, 4 Mettwürstchen, 1 Ltr. Wasser, 1 Würfel Brühe, Salz.

Arbeitszeit ca. 20 Minunten

So machst du ihn: Mettwürstchen und Möhren in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln kleinschneiden, alles in einen Topf geben u. mit Wasser aufgießen. Anschließend den Brühwürfel reinschmeißen u. alles ca. 30 - 45 Min. gar kochen. Anschließend mit Salz abschmecken. Fertig.

Oder - ich bin die Eintopf-Fee: Paprika-Sauerkraut-Eintopf: Für 4 Pers.: 1 kg, gewürfelter Schweinenacken, 250 g Zwiebeln, 2 rote Paprikaschoten, 1 gr. Dose Sauerkrat, 124 ml Brühe, 30 g Butterschmalz, 1 Becher Saure Sahne, 1 Lorbeerblatt, 1 TL Kümmel, Salz, Pfeffer u. Paprikapulver.

Und so machst du ihn: Zwiebel schälen, halbieren u. in Scheiben schneiden (wenn du sie vorher einige Minuten ind das Kühlfach legst, tränen die Augen nicht so). Zwiebeln in Butterschmalz glasig dünsten. Dann Schweinefleisch dazugeben u. anbraten. Mit Salz + Pfeffer, 2 EL Paprikapulver, dem Lorbeerblatt und Kümmel würzen. Dann die Brühe dazugeben und das Ganze zugedeckt ca. 45 Minuten garen. Die Paprikas vierteln und in Streifen schneiden. Paprika u. Sauerkrat zum Fleisch geben u. weiterere 20 - 25 Minuten zugedeckt garen. Evlt. nachwürzen. Mit Baguette u. einem Klecks saurer Sahne servieren.

Beide Rezepte findest du auch unter www.chefkoch.de

Ich hab was ganz einfaches was bisher bei jedem gut ankahm und mir selbst auch super schmeckt.

Zabler Hochzeitsnudeln mit Gemüse und Hünchenfleisch :))

Bei interesse schreib ich dir das Rezept (Eigenkreation) :)

L♥

Ich würde, sofern ihr eine aufschnittmaschine, bzw, eine Brotmaschine habt, ein Carpaccio machen, und den Rest des Rinderfilets zusammen mit gemüse und einer sättigungsbeilage wie Kartoffeln machen, und als nachspeise eine stinknormale creme Brülle, ( kp wie ich diese Franzosendinger über die Buchstaben kriege ) Alles sehr einfach

-Lachs auf Blattspinat mit Salzkartoffeln

-Frkadellen mit Kartoffeln und Gemüse oder Kartoffelsalat

-Spaghetti mit Tomatensauce oder Hackfleischsauce oder was sehr lecker ist Lachssauce

-Schinkennudeln

-Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und dann mit Käse überbacken

-Nudelauflauf mit Schinken und Broccoli und dann mit Käse überbacken

-Spinat mit Eiern und Salzkartoffeln

-Schnitzel mit Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat

-geschnetzelte Leber mit Pü

-Leber in Scheiben gebraten mit Bratkartoffeln

-Gulasch mit Nudeln

-Schweinebraten mit Klösen

-Rinderbraten mit Reis

-Fisch natur auf Mischgemüse mit Reis

-Linsentopf

-Gemüsetopf

-Pellkartoffeln mit Butter, Käser und/oder Quark

-Kartoffelsalat mit Gurken, Zwiebeln, Schinken, buntem Paprika und hartgekochen Eiern und mit Käse überbacken - dann etwas abkühlen lassen und lauwarm essen.

-Gulaschsuppe

-Toast in verschiedenen Varianten

-Currywurst

-Leberkäse zum selber braten

-Leberkäse in Scheiben braten, dazu Spiegelei und Bratkartoffeln

-Sülze mit Bratkartoffeln

-Sauerkraut und Bratwürste, oder Kassler, oder Blut- und Leberwürste und Salzkartoffeln

-Rolladen mit Nudeln

-Kirschenmännchen

-Apfelstrudeln mit Vanillesauce

-Würstchen mit Brötchen

-Kaiserschmarrn

-Stallhase mit Rahmsauce und Semmelknödel

-Hühnerbrust mit oder ohne Sauce

-Hähnchen mal nur mit Brötchen

-Lende gefüllt mit Schinken und Ei, Beilage richtet sich danach, ob mit oder ohne Sauce

-Cordon Bleu

-Rahmgeschnetzeltes mit Reis oder Nudeln

-Geschnetzeltes mit dunkler Sauce, Champignons und Pommes

-Spiegeleier mit Bratkartoffeln

-Chilli

-Omelett süss oder herzhaft

-Rolladen mit Semmelknödel

-Reisbrei

-Griesbrei

Und wenn du noch eine Anfängerin bist, dann gebe unter Google "Kochen für Anfänger" ein, da findest du ganz tolle und leckere Rezpete.

Originell, leicht zu bewältigen und sehr sehr lecker:

Bierdosenhähnchen aus dem Ofen

http://www.tinas-rezeptblog.de/?p=198

Wenn du lieber was Exotisches kochen möchtest empfehle ich dir ein Thai-Curry:

currywelten.com/curryrezeptethailand_rind.html

Oder du machst ne leckere Quiche mit Gemüse und dazu ne große Schüssel Salat:

oetker.de/rezepte/r/gemuese-quiche.html

-> viel Spaß beim Kochen und lasst es euch schmecken!

Was möchtest Du wissen?