Was soll ich sagen wenn jemand fragt aus welchem Land ich komme?

12 Antworten

Sag du kommst aus Kurdistan! Wenn die dich deswegen mobben und sagen wo ist denn Kurdistan auf der Landkarte? Dann sag: Deine Heimat findest du nicht auf der Landkarte, deine Heimat findest du in deinem Herzen, oder: die Welt liegt nicht in den Büchern oder Karten! Sie liegt dort draußen!

HAHAHHAA, Herzen bla bla, beantworte mir völkerrechtlichen Tatsachen wo Kurdistan liegt, und dann kann man sagen, das man von dort ist. 

0
@Bitterkraut

Kurdistan liegt im Irak, also wenn, dann Irakerin. Ich sage auch nicht, ich komme aus Bayern, obwohl wir mehr Autonomie und Rechte haben als die kurdische autonome Region im Irak.

0
@MrCapital

Wieso sagst Du nicht "Ich komme aus Bayern" -- wie blöd, warum kann man das nicht sagen ?
Wenn einer zu dumm ist und Bayern nicht kennt, kann man immer noch sagen "Das ist zwischen Deutschland und Österreich".

0

sag genau das. ein Freund von mir ist Iraner, hat im Irak sein Kindheit und in der Türkei seine Jugend verbracht, ist Kurde und führt nun ein Geschäft in der Schweiz. Ist doch allemal interessanter als meine Schweizer Staatsbürgerschaft.

ich würde dazu stehen. bin selber auch ausländer und mir ist nix peinlich daran. soweit ich weiß gibts da eine große ähnlichkeit mit armeniern, kann aber sein dass ich mich irre

Wird es ein Kurdistan geben(KRT)?

Was denkt ihr wird es einen Kurdistan geben ? Damit ist nicht gemeint alle teile, sondern einfach ein Teil von Syrien und irak ?
Kurden haben ja große Teile Syriens erobert und die Russen und die UN helfen ja den Kurden. Aber wenn asSad sein Land zurück will, darf er sich die Orte zurücknehmen ? Denn die Russen helfen ja Kurden und asSad. Wie werden sie sich danach entscheiden? Und wer baut in Syrien alles wieder nach ?

...zur Frage

Wird es keinen Kurden Staat geben?

Kurdistan wird immer noch von der türkei, iran, irak und syrien besetzt. Nun gab es aber am 25. September ein Referendum über die Unabhängigkeit von Südkurdistan(Autonome Region Kurdistan in nordirak). Wie erwartet hat die Mehrheit sich für die Unabhängigkeit von Südkurdistan ausgesprochen. Die türkei und iran haben dies verurteilt. Vor allem deswegen, weil sie selber Nord und OstKurdistan besetzen. Die türkei droht mit wirtschaftlichen Sanktionen. Iran hat die Flüge in die autonome Region Kurdistan gestrichen. Die Zentralregierung in Bagdad droht sogar mit militärischen Invasionen. Sogar der Verbündete USA und die EU ist dagegen. Die Kurden kämpfen für uns gegen die Terror Miliz IS und geben jeden Tag Märtyrer her, und das soll der Dank dafür sein? Außerdem wurden die Kurden von Frankreich und Großbritannien gegen ihren Willen nach dem Zerfall des osmanischen Reiches in die damals neu gegründeten Staaten iran, irak, türkei und syrien aufgeteilt. Sie wurden und werden in allen 4 Ländern massiv verfolgt.

...zur Frage

Wenn Amerika kein Land ist...

Wenn Amerika nicht als Land bezeichnet wird, kann mir dann jemand ein Land im Amerika nennen? Versteh leider immernoch nicht den Unterschied zwischen Land und Staat. Wenn mich jemand fragt in welches Land möchtest Du reisen und ich sage Amerika und das falsch ist, wie muss es dann richtig lauten?

...zur Frage

Wann wird es einen kurdischen Staat geben (Meinung)?

•Trump beliefert Kurden in Syrien mit schwere Waffen •Russland und die usa bilden Kurdische Kämpfer •beide Ländern liefern zurzeit die Kurden mehr mit Waffen und bauen Flugbahnen •Deutschland unterstützt die Kurden in Irak mit Waffen und bilden die Soldaten aus •Deutschland hilft zurzeit den Kurden Irak damit, eine eigene Armee aufzubauen • ein US-GENERAL hat während einem Gespräch gesagt, dass es eine Frage der Zeit ist, bis es ein unabhängiges kurdistans gibt und das sie viel besser und stärker als die irakische Regierung regieren und ihr Territorium von Terroristen schützen.

Alle diese Punkte sprechen doch dafür, dass es in den nächsten Jahren (höchstens 5) ein kurdischen Staat geben wird und das die EU, der Irak, Russland und die usa kurdistan anerkennen werden). Wie sieht ihr es ?

Ich finde, dass die Kurden es sich verdient haben, ein eigenes Land aufzubauen und endlich in Frieden leben können. Weg von der Unterdrückung und den toten. Es würde auch automatisch einige kriege und am wenigstens einige Menschen das Leben retten, da die Kurden die selben Interesse wie wir, die deutschen folgen. Eine Demokratie, in der jede Volk, Religion und Herkunft willkommen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?