Was soll ich denn jetzt nur tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hör vielleicht fröhliche Musik oder trink einen Entspannungs-/Nerventee (hilft mir immer), versuch dich so gut wie es geht abzulenken mit Sachen die du magst/dir Spaß machen, wie Filme gucken oder so.

Oder rede mit deinen Eltern oder Geschwistern (falls du welche hast) über andere Sachen um dich halt abzulenken. Was anderes würde mir jetzt nicht einfallen.

Aber ich wünsche dir gute Besserung (falls man das überhaupt so sagen kann:)) 

Versuchs mal mit Johanniskraut Rotöl Kapseln von Abtei, das ist ein milder Wirkstoff der positiv auf depressive Verstimmungen wirkt.

Eigentlich solltest du dir aber fachliche medizinische Hilfe suchen. Es ist nicht normal, daß man vor dem Morgen Angst hat. Es kommt immer ein Morgen

Lies was oder Höre deine Lieblingsmusik oder male oder schreib Tagebuch

Kommentar von rocknrollchick
01.03.2016, 21:23

ich hab kein Tagebuch, ich kann keine Lieder hören weil ich zu frustriert bin um von meinem Bett aufzustehen und mir meine Kopfhörer zu holen weil ich grad keine laute musik hören kann, um ein Buch zu holen bin ich auch zu frustriert, und um zu malen irgendwie auch..

0
Kommentar von pmarie2002
01.03.2016, 21:24

dann leg dich hin und denke nach

0
Kommentar von rocknrollchick
01.03.2016, 21:25

ich will aber an nichts denken weil das mich nur noch schwermütiger macht

0

Für heute Abend ist es erst mal am Besten, zu versuchen, dich abzulenken. Tue Dinge, die du gerne tust. Vielleicht baden gehen und Musik hören, am besten Musik, die dich normalerweise glücklich macht. Vielleicht etwas lesen oder einen lustigen Film gucken, zeichnen, es gibt viele Möglichkeiten.

Jedoch sollte man für eine Lösung auf Dauer ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Viele trauen sich das nicht, aber manche Dinge kann man alleine einfach nicht schaffen. 

Ich wünsche dir viel Glück

Was möchtest Du wissen?