was soll ich denken, was soll ich machen wenn Freund in Untersuchungshaft ist Ungewissheit Angst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So lange er in U-Haft ist, wirst Du ihn nicht besuchen können und selbst auch nichts erfahren. Seinen Eltern wird er bestimmt mehr gesagt haben, als nur, dass ihm etwas vorgeworfen wird. Was denn? Darüber wird man mit ihm in den drei Tagen mit Sicherheit gesprochen haben. Halte Dich an seine Eltern und frage dort nochmal nach, was ihm konkret vorgeworfen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Du kannst bei der Staatsanwaltschaft eine Besuchserlaubnis beantragen, dann kannst du ihn besuchen.
Du kannst ihm schreiben, Achtung! Die Post wird gelesen! Trotzdem ist es für jeden Gefangenen wichtig hin und wieder Post zu bekommen.
LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.
Mein Freund sitzt seit fast 6 Wochen in uhaft.
Mein Besucherantrag hat fast 3 Wochen gedauert. Den 1. Brief hat er nach einer Woche sitzen geschrieben, genauso wie ich, also am 18.5.
Am 4.6. Hab ich deinen ersten Brief bekommen, vier Tage drauf den 2.
Diesen Dienstag und Mittwoch kamen nochmal drei Briefe, einer davon hat vom Datum des schreibens bis ankommen 24 Tage gedauert.
Mein Freund hat nichts gemacht, ist wirklich unschuldig.
Er weiß zwar was, aber er selbst hat nichts getan. Ich nerve mindestens einmal die Woche seinen Anwalt. Er hat jetzt wieder etwas an die Staatsanwaltschaft geschickt (was weiß ich nicht, darf er mir wahrscheinlich nicht sagen).
Aber deine Worte waren: "Justiz ist langsam. Man braucht Geduld."
Geduld zu haben ist im Moment nicht einfach, da ich von Haus aus keine Geduld hab.
Es ist zweifelhaft, dass er damit was zu tun hat, sagte mir wieder sein Anwalt. Nur muss das erst bewiesen werden.
Es frisst mich einfach nur auf. Man ist machtlos.
Aber die liebe hält durch ♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?