Was soll ich davon halten wenn meine Frau (36) mit einem 16jährigen bei uns zu Hause flirtet (vor mir und unseren Kindern)?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Sie ist die Mutter eurer Kinder, aber sie ist auch Frau und der Aspekt scheint bei ihr etwas vernachlässigt geworden zu sein!

Wann hast du deiner Frau zuletzt Blumen mitgebracht, einfach so nicht für einen speziellen Anlass? Wann hast du deiner Frau gesagt, dass DU sie attraktiv und erotisch findest? 

Wann hast du mit deiner Frau das letzte gemeinsame Pärchen- (nicht Familien-) wochenende oder gar Urlaub verbracht, nur DU und deine FRAU?

Wann hast du deine Frau das letzte mal verwöhnt und eventuell verführt? Also nicht die obligatorische Nummer am Wochenende.

Wenn deine Frau diese Dinge lange Zeit nicht von / mit dir erlebt hat, dann möchte sie wissen, ob sie als Frau noch attraktiv ist (auch wenn ihr Mann dieses Gefühl nicht vermittelt oder das Gegenteil).

Ich kann deine / eure Situation nicht beurteilen, ich vermute nur. Ob es gepasst hat musst du für dich entscheiden und entsprechend handeln.

Kommentar von Franz577
13.04.2016, 11:53

Das sind natürlich alles Dinge, die eine Überlegung wert sind.

Aber nur mal interessehalber:

Würdest du diese Fragen auch einer Frau stellen, die davon berichtet, daß ihr 36-jähriger Mann mit einem 16-jährigen Mädchen geflirtet hat?

0

späte Antwort.... dafür mit etwas mehr Beziehungserfahrung als bei einem 25jährigen......

Ich kenne eure Beziehung nicht, und nicht die Art wie ihr miteinander umgeht.

Aber jetzt mal ganz ohne falsche Hysterie und Moralkeule

Was ist denn passiert? Deine Frau hat mal ausgetestet wie sie ankommt, eben bei einem jüngeren "Testobjekt". Es hat wohl funktioniert, was sicher eine Art dickes Kompliment für deine Frau ist. Sonst ist nichts passiert, auch wenn hier einige fast schon den Untergang des Abendlandes ausrufen.....

Wir führen eine langjährige Beziehung - und jeder kann, wenn er das möchte jemand anflirten, das macht sie, das mache ich. Und zwar unabhängig ob der andere jetzt dabei ist oder auch nicht. Jeder freut sich doch über Bestätigung.

Redet miteinander, vertraut einander, gönnt euch doch diese "kleinen Freuden"

Man muss nicht immer gleich das schlimmste annehmen und unterstellen.

Schauen wir uns doch einfach mal die Definition an:

Ein Flirt ist eine erotisch konnotierte Annäherung zwischen Personen. Dabei wird vorgeblich ein unverbindlicher, oberflächlicher Kontakt hergestellt.

Der Flirt kann mit einem Blickkontakt, sprachlich (Smalltalk) oder durch eine Handlung (z. B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen) begonnen werden. Der Flirt lebt vom Aufbau und dem Spiel mit erotischer bzw. sexueller Spannung.

Also reden wir hier von einem Spiel - und so sollte man es wohl auch betrachten.

Ist das nur dein Eindruck oder hast du das bereits von anderen widergespiegelt bekommen?

Ich finde das nicht ganz unwichtig, weil sich in einem selbst ja ein gewisser Eindruck durchaus verfestigen kann. Plötzlich sieht man wirklich Dinge, die sich in Wahrheit anders verhalten. Versteh das bitte nicht falsch. Aber bei so einer wichtigen Frage, können Außenstehende manchmal helfen, die Sache zu bewerten.

Kommentar von HCHW5241
13.04.2016, 11:53

Nein, Aussenstehende haben das bisher nicht widerspiegelt. Aber meine Frau sagt ja selber, dass sie aktiv die Aufmerksamkeit des 16jährigen gesucht hat. Das geht wohl über einen blossen "Eindruck" hinaus?

0
Kommentar von thlu1
13.04.2016, 12:02

Hat sie dir auch gesagt, warum sie das tut?

0
Kommentar von thlu1
13.04.2016, 12:40

Da stimme ich dir zu. Damit täte ich mich auch schwer. Das ganze hat aber irgendwie noch ein anderes Geschmäckle. Ich fange mich in solchen Situationen immer an zu fragen, was steckt dahinter? Läuft in der Beziehung immer noch alles so, wie ihr euch das wünscht? Wenn deine Frau eine Bestätigung Ihrer Attraktivität sucht, hast du dich mal gefragt, ob sie bei dir evtl. etwas vermisst? Komplimente oder gar körperliche Nähe? Vielleicht solltet ihr mal offen über solche Fragen diskutieren. Ja, was bleibt, ist die Frage, warum ausgerechnet ein 16 Jähriger?

0
Kommentar von thlu1
13.04.2016, 16:59

Offensichtlich möchte sie ihn ja provozieren. Und hinter jeder Provokation steckt irgendwo eine versteckte Botschaft. Ich glaube, sie will ihn nicht betrügen und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie ein ernsthaftes Interesse an einem 16 jährigen hat (ok, vielleicht bestätigen auch Ausnahmen die Regel). Ich glaube, sie möchte ihrem Mann auf etwas aufmerksam machen.

0

Merkwürdig! Ein 16-jähriger läuft normalerweise bei einer Frau ihres Alters unter "Welpenschutz".
Und noch in deiner und der Gegenwart der Eltern.... peinlich!
Halt mal besser die Augen auf...sie scheint offensichtlich auf der Suche zu sein, egal was sich bietet.

Bedenke aber auch dass viele 16-Jährige heute auch wie 18 aussehen können, falls du nun ein Problem mit dem Alter hattest. Sie hat das Alter im Flirt vielleicht missachtet und hat sich nur nach dem Optischen orientiert. 

Wie hat sich der Flirt konkret geäußert? Wie ist es denn konkret abgelaufen? Es gibt höfliche Flirts bis hin zu richtig eindeutigen Flirts. Welche Grauzone wurde da bedient?

Wie oft flirtest du denn mit deiner Frau? Es kann sein, dass der 16-Jährige für sie nur so eine Art "Ersatzobjekt" war um mal wieder ein wenig Flirtlaune zu spüren, weil sie das von dir nicht bekommt. Quasi so eine Kompensations-Geschichte. Sorry, das ist nicht böse gemeint und auch nur spekulativ zu betrachten. Aber ich würde es als Möglichkeit nicht ausschließen. 

Kommentar von Franz577
13.04.2016, 11:51

Also daß die Frau nicht wußte, wie alt der Junge ist, kann bei einer befreundeten Familie wohl ausgeschlossen werden.

Und selbst wenn er 18 gewesen wäre, dann wäre sie immer noch doppelt so alt wie er und damit weder sie in seiner noch er in ihrer normalen Zielgruppe.

Aber vielleicht darf man gerade wegen dieses deutlichen Altersunterschieds die Sache nicht zu ernst nehmen, denn wieviele Frauen mit 36 interessieren sich schon ernsthaft für 16-jährige Jungs?

Ich würde mir als Mann da eher Sorgen machen, wenn sie mit dem Vater des Jungen geflirtet hätte.

0

Und den Eltern dieses Jungen ist der Flirt nicht aufgefallen?

Wenn das zu offensichtlich gewesen wäre, dann hätten die bestimmt auch gefragt, was das soll. Also vielleicht siehst du das nur etwas zu ernst und in Wirklichkeit war es eher harmlos.

Was hat sie denn eigentlich genau gemacht bzw. wie hat sie mit ihm geflirtet? Durch eindeutige Anspielungen oder durch Blicke, Gesten, Berührungen?

Und wie hat deine Frau diesen Flirt vor dir begründet oder gerechtfertigt?

Wenn sie das jedenfalls vor dir und seinen Eltern gemacht hat, dann kann es doch nicht so ernst gemeint gewesen sein.

Mehr Sorgen hätte ich mir gemacht, wenn du die beiden alleine irgendwo bei eindeutigen Gesprächen oder Handlungen ertappt hättest.

Oder hast du vielleicht auch schon mal mit anderen (jüngeren) Frauen geflirtet und das war jetzt ihre Revanche?

Kommentar von myzyny03
13.04.2016, 11:39

Wieso muss eine Frau einen Flirt rechtfertigen? Fremdflirtenbelebt jede langweilig gewordene Beziehung. WENN beide es wissen.

0

Sie hat ihr Ziel erreicht, Du bist eifersüchtig. Denk mal drüber nach, wann du deiner Frau das letzte mal gesagt hast, wie sexy sie für dich ist. 

Ich denke es war ein Test, um dich wach zu rütteln.

Kommentar von user8787
13.04.2016, 11:37

Ein Test an Minderjährigen ? ....schrecklich. ^^

1

In den Fall stimme ich dir zu, das ist seitens deiner Frau einfach geschmacklos.

Wie alles wissen wie empfänglich Teenies in dem Alter sind. Schnell kann so ein Verhalten auch von den jungen Männern falsch interpretiert werden. 

An deiner Stelle würde ich vor deiner Frau, und wenn das nicht aufhört auch vor den Jungs, deutlich Stellung beziehen und Grenzen aufzeigen. 

Weder erwachsene Männer noch Frauen haben diese Grenzen zu überschreiten. 

Deine Frau währe sicher geschockt wenn du das mit Mädels in dem Alter abziehen würdest. Mache ihr das deutlich. 

Veranlasse mal einen Vaterschaftstest bei Deinen kindern

Sie fand es wohl schmeichelhaft, dass ein 16jähriger sie attraktiv genug fand um mit ihr zu flirten. Da konnte sie nicht widerstehen und hat weiter gemacht.

Ich würde das im allgemeinen nicht dramatisieren, aber ich fände es auch etwas problematisch, wenn das vor den Eltern des 16jährigen und mir statt finden würde. Da würde ich auch von mangelndem Fingerspitzengefühl deiner Frau reden.

Ich find's ziemlich dreist. Nicht nur, dass sie erstens verheiratet ist und Kinder hat, sondern auch, dass sie sich ans Kind vom Besuch vor euren Familien ranwirft.

Ich wäre ziemlich angeekelt von so einem Verhalten, wenn nicht leicht verwirrt, ob sie nicht doch eine Vorliebe für jüngere Männer hat.

Kommentar von myzyny03
13.04.2016, 11:36

Das ist nicht dreist, das ist dS Leben. Und wenn sie wirklich merkt, dass sie eine Vorliebe für jüngere Männer hat?! Dann ist das eben so.

1
Kommentar von Livid
13.04.2016, 11:37

Dann hätte sie keinen Kerl heiraten sollen, der ihre sexuellen Vorlieben nicht erfüllt.

0

Das deine Frau noch testen möchte wie attraktiv sie ist. Magst du sie nicht attraktiv?

Ihr seid verheiratet und könnt nicht über sowas / deine Eindrücke , sprechen ? 🤔

Kommentar von HCHW5241
13.04.2016, 11:35

Doch, sicher sprechen wir darüber. Aber meine Irritation löst sich deswegen nicht in Luft auf.

0
Kommentar von ingwer16
13.04.2016, 12:00

Ich denk das die Meinungen hier dich noch mehr irritieren .
Also .... Kinder ins Bett bringen , Tasse Tee oder Glas Wein , in Ruhe zusammensetzen - reden - alles raus was beide Seiten zwickt !
Euch alles erdenklich gute ✊🏻

0

Was genau in ihr vorgeht kann nur sie wissen. Doch deine Gefühle sind vollkommen verständlich.

Hast du ihr auch klar gemacht, wie sehr dich dieses Verhalten verletzt hat? Vielleicht solltest du sie in zukünftigen Situationen etwas mehr beobachten und wenn nötig sofort darauf ansprechen um ihr ihr eigenes Verhalten direkt vor Augen zu führen.

ich frag mich wie dieser angebliche flirt denn aussah das du dich da soooo drüber aufregst?

Kommentar von HCHW5241
13.04.2016, 12:23

Phase 1: 16jährigem eindeutige Signale zukommen lassen => 16jähriger "springt an"

Phase 2: Merken, dass es funktioniert hat und den Erfolg geniessen => Erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber dem 16jährigen

Phase 3: Regelmässiger Blickkontakt, beim Essen "zufälligerweise" immer gegenüber sitzen, durch häufige Fragen/Smalltalks erhöhtes Interesse bekunden, im gemeinsamen Bad "zufälligerweise" Unterwäsche offen liegen lassen, beim Duschen Tür nicht abschliessen

Zudem war sie am gesamten Wochenende in sich gekehrt und sichtlich mit sich beschäftigt.

0

Was möchtest Du wissen?