Was soll ich davon halten und wie soll ich reagieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Kitty! Ich habe sofort eine Gegenfrage: Wenn dich sogar mehrere alte Klassenkameraden früher schlecht behandelt oder gar gemobbt haben- warum schreibst du ihnen dann einen Brief, nach der langen Zeit? Mag sein, dass du damit irgendetwas aufarbeiten willst, doch damit weckst du natürlich auch die alten "Dämonen" wieder auf. Wenn der Nachbarsjunge dich als Menschen (und nicht nur als sein Lieblingsopfer) ernsthaft vermissen sollte, dann weiß er ja, wo er sich seit fast zwei Jahren alle zwei Wochen melden und für sein damaliges Verhalten entschuldigen kann... An deiner Stelle würde ich absolut gar nichts tun, um ihm dabei auch noch freundlich entgegenzukommen. LG*

Also ich würde mal sagen das der besagt Junge dich eigentlich mag (vielleicht auch nicht ich kenne ihn ja nicht), man sagt ja wenn einer vom anderen Geschlecht dich mobbt dann liebt er/sie dich (muss aber nicht sein).

Wie du dich verhältst weiß ich nun nicht aber wenn ich von ihm gemobbt wurden bin dann würde ich ihn einfach ignorieren.

oder du redest mal mit ihn was da vorgefallen ist und warum er dich überhaupt gemobbt hat :3.

Und wobei soll man dir jetzt genau helfen

Was möchtest Du wissen?