Was soll ich davon halten, dass mein Vater den mehr als 100 Jahre alten Geldbeutel meines Urgroßvaters benutzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So denkst Du heute. Wenn Du den Geldbeutel irgendwann mal erbst, wirst Du vielleicht mit dem zerfetzten Ding an der Kasse stehen und an Deinen Vater denken.

Für deinen Vater ist der Geldbeutel viel wert es stammt von seiner Familie aber schämen brauchst du dich deswegen nicht dein Vater schämt sich doch auch nicht für dein aussehen oder deinen Stil also lass es

Wenn er ihn benutzen will, dann kann er das auch tun. Ist doch seine Entscheidung? Davon musst du gar nichts halten, weil es nicht dein Problem ist. :)

Für die anderen Leute ist es auch wenig wert, aber für deinen Vater ist es eben der wertvollste Geldbeutel von allen. Ich würde das selbe machen, denke ich.

Das ist nicht peinlich, vor allem nicht für dich.

Hallo roflmfao87,

Vielleicht können Sie ihrem Vater mit einer professionellen Restaurierung des Geldbeutels eine große Freude machen? :)

Für ein neues Format im öffentlich-rechtlichen Fernsehen suchen wir Sie und ihr restaurierungsbedürftiges Lieblingsteil!

Unsere Experten können alles und reparieren jedes antike Stück! :)

Aus alt wird neu, aus wertlos wieder wertvoll!

Melden Sie sich bei uns:

Gruppe 5 Filmproduktion

"Lieblingsteil" ;

Tel: 0221 1680 1629 ;

Mail: Lieblingsteil@gruppe5film.de

Weißt du was heute ein "Spießer" ist ? Einer der sich ständig Sorgen darüber macht was andere über ihn denken. Und ein Quadratspießer ist einer, der sich ständig Sorgen darüber macht, was die Leute über andere denken.

Also Glückwunsch: Dein Vater ist kein Spießer.

Was möchtest Du wissen?