Was soll ich davon halten, dass ich einfach gut drauf bin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Oberstes Ziel fürs leben: genießen. Wissen leider immer weniger Leute. Wenn du dich gut fühlst, freu dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, da stimmt alles- Sorgen im Sinne echter Sorgen sind, wenn Du nichts zu Essen hast und kein Dach über dem Kopf, echte Sorgen sind auf jeden Fall auch Krankheit. Nicht mal der Tod eines Angehörigen sollte als Sorge betrachtet werden, denn das ist das Leben. Sei stolz auf Dich, dass Du so locker damit umgehen kannst und mach Dir keine Sorgen. Dein Seelenheil ist also vollkommen in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja du lebst vieleicht wie ein hamster. Beschäftigst dich mit vollfressen und Irgendwelchen kleineren und grösseren Spielereien. Das geht halt so lange gut bis du was anderes brauchst oder du in deinem Leben was verändern wirst. Danach bekommst du die quittung dafür, dann ist es wie den "Spül" von 5 Jahren nacholen und ne ziemlich mühsame geschichte.

vermute ich jetzt mal.. kenne das aber besodners glücklich bin ich nicht mehr seit neue gedanken dazugekommen sind die komplizierter sind als mein wohlbefinden

Wer glücklich ist wie es ist dem sagt seine natur vieleicht, sei nicht gierig ;) Nur wenn du dann mal mehr willst naja könntest du auf probleme stossen.. ich wiederhole mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neunzehnter
08.01.2012, 00:46

Was ist ein "Spül"?

0

Freu dich einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei doch froh :) das kann nicht jeder ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genieß doch die zeit, in der du dir keine sorgen über dein leben machen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will auch so gern, dieses Gefühl haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTigger
08.01.2012, 00:43

Ich auch!

0

Was möchtest Du wissen?