Was soll ich darauf antworten? Ich bin traurig?

 - (Liebe, Beziehung, Liebe und Beziehung)

9 Antworten

Toll, dass sie dir gerade sagt, dass sie nichts für dich fühlt und dir in demselben Atemzug reindrückt, dass es in ihren Augen deine Schuld ist.

Ich würde darauf entweder gar nichts mehr antworten (find ich am besten) oder nur sowas wie "ok" oder " das tut mir leid" oder "danke, dass du ehrlich warst", und dann aber nix mehr schreiben.

Ich habe ihr versprochen sie zu besuchen, aber habe kein Geld dafür. Ich habe versucht es bei Verwandten zu kriegen, aber habe sie nie informiert, dass ich nie welches bekommen habe. Wir haben uns 2 Monate schon nicht mehr gesehen. Sie hat ihr Recht enttäuscht zu sein.

0
@julian012

Nein, hat sie nicht. Nicht in dem Maß. Sie zeigt ja nicht nur Enttäuschung, sie macht dir absichtlich ein schlechtes Gewissen und sagt dir knallhart, dass ihre Gefühle weg sind.

0
@konstanze85

Ich habe auch ein schlechtes Gewissen, obwohl ich weiß, dass ich tagtäglich für sie da war und auch sehr viele Aufmerksamkeiten geben habe mit Geschenken. Aber anscheinend fühlt sie so und jetzt weiß ich nicht weiter. Ich will um sie kämpfen aber keine Ahnung wie. Oder will sie einfach nur ein schlechtes Gewissen einreden obwohl alles in Ordnung ist?

0
@julian012

Du kannst ihr nur ehrlich sagen, dass du sie sehr gern gesehen hättest, es aber nicht ging, weil du das Geld für die Fahrt nicht hast und dass du es ihr nicht gesagt hast, weil du dich geschämt hast, aber dass es nicht daran lag, dass sie dir egal geworden ist. Dann kannst du ihr den Vorschlag machen, dass sie zu dir kommt, damit ihr euch sehen könnt. Aber dass du es auch verstehst, wenn sie nun nicht mehr will, weil ja ihre Gefühle für dich nachgelassen haben.

Aber fang jetzt nicht an zu kämpfen etc. Damit bewirkt man nur das Gegenteil und vergiss nicht, dass sie dich auch verletzt hat. Du musst da also nicht zu Kreuze kriechen, das würde dich auch unattraktiv machen

0

Fernbeziehung, hm? So was kann wirklich nur dann funktionieren, wenn man auch tatsächlich die Möglichkeit dazu hat.

Ihr solltet euch gegenseitig keine Vorwürfe machen. Es ist traurig, aber eine Trennung bietet auch immer die Chance auf etwas Neues. Sei offen für neue Begegnungen und lass los.

Alles Liebe!

Sie sagt dir, dass sie keine Gefühle mehr hat und badet in Selbstmitleid. Ich würde darauf gar nichts mehr antworten.

Wie soll ich mit meiner traurigen Freundin reden?

Meine Freundin (13) ist immer wieder aus verschiedenen Gründen traurig. Manchmal Schule, manchmal aber auch wegen der Familie. Da sie aber weiter weg wohnt (sie in Brandenburg, ich in Baden-Württemberg) kann ich mit ihr nur per Whats App oder Telefon reden und schreiben. Aber manchmal wenn ich sie frage wie es ihre geht oder was sie gerade macht, schreibt sie weinen oder traurig sein. Ich weiß dann nie genau was ich antworten soll. Am Anfang habe ich ja immer gefragt warum, aber inzwischen weiß ich die Gründe ja. Nun weiß ich einfach nicht wie ich in dieser Situation mit ihr schreiben soll ohne dass es vielleicht komisch für sie ankommt. Ich würde sie gerne trösten aber ich weiß einfach nicht wie. Habt ihr vielleicht gute Worte und Dinge die ich in dieser Situation tun könnte für sie?

Lg, Redvampire.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?