was soll ich da gegen machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das geht ja wohl jedem Schüler so, die Pausen sind - vor allem, wenn man auch noch auf Toilette oder zu einem anderen Raum laufen muss - viel zu kurz.

Und zuhause geht man eben, wann immer man Lust hat, einfach in die Küche und holt sich was Leckeres aus dem Kühlschrank, kann kochen, wie man möchte. Das ist nunmal so - geht vielen Menschen auf der Arbeit auch nicht viel besser, die kochen dann abends. lg Lilo

Nimm Dir doch einfach Kleinigkeiten mit, z.b. eine Fruchtschnitte oder einen Kakao - das kann man dann einfach mal zwischendurch essen und trinken. Apfel, morgens schon geschält in eine Dose packen oder eine Banane einpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest grundsätzlich nicht dauernd etwas zwischendurch essen. Nun ja, du bist noch jung, nicht dick und der Körper wächst und braucht auch Energie. Aber ständige Nahrungsaufnahme stresst den Organismus. Immer Essen verdauen ist für den Körper auch anstrengend .

Also nicht immer zum Kühlschrank, nicht dauernd Süßigkeiten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl bei den meisten Schülern so du kannst dir auch zwei Brote mit in die Schule nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und jetzt. es ist jetz die frage, warum du nicht isst. okay, ich weiss, das schulessen schmeckt nicht, oder.  viellleich besteht die Möglichkeit, dein essen von vortag mitzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?