Was soll ich blos machen mit meiner Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als aller erstes würde ich erst mal damit aufhören nebenbei schwarz zu programmieren.

Zum einen hast Du hier ganz schnell! ein Strafverfahren am Hals, gleichzeitig kanns je nach Situation dazu kommen das Du von deinem Arbeitgeber noch eine Schadenersatzklage an den Hals bekommst wenn Du z:bsp. "nebenbei" die gleichen Kunden bedienst oder ein Konkurrent für deinen Arbeitgeber bist.

Dann machste deine Ausbildung zu Ende und dann kannste dich immer noch selbstständig machen.

Dabei solltest Du aber auch beachten, dass es auch Zeiten ohne Projekte geben kann, auch wenn Du mal krank bist gibts keine Einnahmen.

Ich habe einen guten Kumpel der damals sein Informatikstudium geschmissen hat und sich selbstständig gemacht hat, dem gehts ähnlich wie dir. Er hat Anfangs gutes Geld verdient, entsprechend hoch war sein Lebensstandard und auf einmal gabs nen längeren Einbruch mit wenigen Projekten und eine KRankheit kam dazu an der er ein halbes Jahr zu knabbern hatte. Mit Müh und Not und finanzieller Unterstützung seiner Famlilie wurde er in der Zeit nicht zum Sozialfall.

Als Selbstständiger wirst Du wohl auch deutlich! weniger Freizeit haben als mit einem gergelten Job, aus dem Grund besteht das Wort Selbstständigkeit ja aus den Wortteilen selbst und ständig.

Von deinen Einnahmen gehen dann ja noch genügend Abzüge weg, private Krankenversicherung, ggfs Gewerbesteuer, Steuerberater, ggfs freiwillige Rentenbeitäge, weil sonst gibts im Alter nichts von der Rentenkasse, usw usw usw. Da kommt schon einiges zusammen was bezahlt werden muss.

Bei uns in der Firma arbeitet jmd, damit er Sozialversicherung ist. Kann sich von seinem Nebenverdienst aber ein Corvette leisten. Also meld einen Gewerbeschein an und lass Dich beraten

Messkreisfehler 29.07.2016, 05:37

Dann hat er im dümmsten Fall ganz schnell eine Schadenersatzklage von seinem Chef am Hals wenn es um gleiche Kunden oder gleiche Arbeiten handelt...

0

Du solltest die Ausbildung fertig machen, es wird ja mit Sicherheit nicht immer so gut laufen wie jetzt und es wird vielleicht mal eine Durststrecke kommen wo keiner einen Auftrag für dich hat. Darauf solltest du vorbereitet sein und kannst dann dementsprechend handeln mit deiner abgeschlossenen Ausbildung

Mache deine Lehre zu Ende , danach kannst du immer noch groß durchstarten .
Nutze die Zeit bis dahin um dir Infos zu holen auf was du achten musst und was dir an Starthilfe oä zusteht .
Nur Mut und wenn's gut läuft kannst ja immer noch Leute dazu einstellen .
Viel Glück

Was möchtest Du wissen?