Was soll ich bei panikattacke in der Schule machen?

6 Antworten

Hey, kann dir der Schulpsychologe da keine Tipps geben?

Was immer ganz gut hilft, wenn du merkst dass du gerade eine Panikattacke bekommst, dass du so früh wie möglich Atemübungen machst zum entspannen.

4 Sekunden einatmen

7 Sekunden Luft anhalten

8 Sekunden ausatmen

also 4-7-8

Und das beliebig oft wiederholen, das entspannt und kann dir eventuell etwas helfen.

Du musst es den Lehrern sagen. Die sind auch überfordert mit der Situation und es wird ja noch dauern bis du das komplett im Griff hast.

Die schulsanis werden da auch wenig machen können.

Am besten ist Bewegung. Wenn du merkst das es anfängt, geh einfach raus und laufe rum. Am besten an der frischen Luft.

Mir hilft auch Musik gut.

Und stressbälle. Google mal nach silberner igelball die Dinger bewirken Wunder.

Zur Überbrückung bis zum Beginn der Therapie empfehle ich dir Folgendes:

Sobald du eine Panikattacke "kommen fühlst", spätestens unmittelbar zu deren Beginn, nimmst du drei bis fünf BACHBLÜTEN-Tropfen (erhältlich in Apotheken, natürliche Basis, machen nicht abhängig, beugen jeder Art von Stress vor).

pk

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Ich leide an Panikattacken, nun möchte mein Freund mit mir in den Urlaub fliegen ich hab aber auch Angst vor dem Fliegen. Was hilft dagegen?

Ich habe Angst das die Angst vor dem Fliegen schon eine Panikattacke auslöst.
Was mache ich wenn ich im Flieger eine Attacke bekomme

...zur Frage

Steuerbescheid - wo steht, was ich bekomme?

Habe heute meinen Steuerbescheid erhalten. Wo steht, was ich bekomme?

Es steht nur einmal etwas von "demnach zu viel gezahlt" - ist das der Betrag?

...zur Frage

Wie soll ich diese 7 Tag überleben?

Hallo ich bin 15 und gehe in die 9.klasse ich leide unter panikattacken und einer generalisierten angststörung. Ich bin noch in keiner Therapie weil die Wartezeiten ziemlich lang sind. Das Problem ist dass ich immer häufiger panikattacken bekomme und ich es nicht mehr kontrollieren kann. Wir fahren bald für 7 Tage nach England mit der Schule, ich weiß nicht wie ich das schaffen soll. Wir kommen in gastfamilien und ich weiß nicht was ich machen soll wenn ich eine panikattacke bekomme... Ich werde keinen Ort haben Ann den ich mich zurück ziehen kann.. Ein Englisch Lehrer, der auch schulpsychologe ist fährt auch mit nach England und er weiß auch Bescheid dass ich ne panikstorung habe... Aber was soll ich den anderen erzählen wenn ich eine panikattacke bekomme oder was soll ich tun wenn mich die Angst überfällt... Hiiiiiilfeeee😭

...zur Frage

Extreme Krankenhausphobie. Was soll ich tun?

Ich habe folgendes Problem und zwar hab ich seit meiner Kindheit, da ich damals 3 schwere OPs hatte und alle nicht so verlaufen sind wie sie sollten, eine extreme Krankenhausphobie. Deshalb kriege ich schon allein wenn ich jemanden im Krankenhaus besuche oder sehe wie sich jemand verletzt und der Krankenwagen gerufen wird, eine Panikattacke. Ich fange dann an zu weinen, kriege schlecht Luft und verlieren manchmal das Bewusstsein. Außerdem kann ich kein Blut und keine Spritzen ab. ( Kriege dann auch wieder Panikattacken.) Ich weis nicht was ich tun soll, denn ich habe das Gefühl, dass niemand so richtig versteht wie es mir in solchen Situationen geht... Ich hab schon mit meinen Eltern darüber gesprochen und wir haben einem Termin bei einer Therapeutin abgemacht. Gibt es vielleicht auch noch einen anderen Weg, diese Angst zu überwinden oder es wenigstens zu schaffen das ich diese Panikattacken nicht mehr bekomme?

...zur Frage

Kann man Panikattacken haben ohne eine psychische Erkrankung?

Also ich habe öfters starke Panikattacken.

Habe mir auch in einer Psychiatrie eine Dignose stellen lassen. Also bin da paar Monate jeden Freitag hin und musste Tests machen und Fragen beantworten.

Aufjedenfall meinten die ich habe eine Panikstörung.

Ich bekomme nun Medikamente, habe Therapie und gehe bald in die Psychiatrie, weil es mittlerweile sehr belastend ist. Zudem kann ich nicht mehr richtig in die Schule.

Jetzt zur Frage: Ein Bekannter meint ich bin nicht krank und das liegt alles an der Pubertät. Zudem würde ich übertreiben und gehöre nicht in die Psychiatrie.

Heißt das man muss keine psychische Erkrankung haben, um Panikattacken zu haben?

Also ist das wirklich eine pubertärephase? Das fühlt sich nämlich nicht normal an..

...zur Frage

leichter Rückfall trotz Citalopram.Hilfe!

Hallo, ich nehme seit ca. 5 wochen citalopram aufgrund von Panikattacken und einer Depression, erst 10mg, jetzt 20mg.Mir ging es zwischenzeitlich wieder ziemlich gut.Konnte wieder normal arbeiten gehen und auch wieder mehr mit freunden unternehmen, zudem werde ich jetzt eine Therapie beginnen.Vor ein paar Tagen hatte ich dann aufeinmal wieder eine leichte Panikattacke und die Angst vor der Angst ist wieder voll da :( kann sowas trotz des Medikaments noch vorkommen?Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?