Was soll ich bei meiner 12-Jährigen bei Halschmerzen machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das hatte ich auch (14 jahre)sogar sehr oft einmal hatte ich eine fase da hab ich 10 orangen auf einmal gegessen und war wieder gesund letztens hatte ich es wieder meine mum hat mir imupret und actimel gegeben zur abwehrstärkung.........im schlimmsten fall sind es die mandeln

Besser ganz kalte Getränke (kein Tee oder so) trinken. Bei meiner Tochter, die oft starke Halsschmerzen hat, hilft am meisten ein ganz normales Schmerzmittel in Tablettenform. Wusste auch nicht, dass diese auch Halsschmerzen lindern. Von den Lutschtabletten wirken meiner Meinung nach am besten Sangerol.

Bei mir fing damit damals das Pfeiffersche Drüsenfieber an, ab zum Arzt!

Als Soforthilfe: gefrohrene Eiswürfel lutschen lassen. Und morgen nochmal zum Arzt gehen.

Scharlach lässt grüßen, ab zum Arzt ;-)

ich war schon beim arzt er sagt nur viel trinken ..sie weigert sich !

0
@SchlaueMama

Hat er einen Abstrich gemacht?

Von meinem Sohn weiß ich, dass die Halsschmerzen so stark sein können, dass man nicht trinken möchte.

Hast du es schon mal mit Hühnersuppe versucht?

0

Wenn Du noch nicht mit Deiner Tochter auf dem Weg zum Arzt bist, dann kann die SchlaueMama nicht so besonders schlau sein.....

Geh mit ihr zum Dok Schlauemama

Sofort zum Arzt! Kann u.a. Strep oder Mono sein.

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Authorin.

Was möchtest Du wissen?