Was soll ich bei einem unseriösen Arbeitgeber tun?

6 Antworten

ich habe mich im Forderungsmanagement eines Callcenters beworben und werde zum 01.07. eingestellt.

Ernsthaft? Du musst sehr verzweifelt sein so einen Beruf anzunehmen.

Wenn ein Kunde seine Zahlungsunwilligkeit erklärt, weil er der Rechnung widerspricht ist eine Betreibung durch ein Inkassobüro eine strafbare Nötigung.

Wenn der Kunde mitteilt zahlungsunfähig zu sein ist die Betreibung durch ein Inkasosbüro ebenfalls rechtswidrig im Bezug auf die Schadensminderungspflicht.

Die ganze Inkassobranche ist an Sinnlosigkeit nicht zu überbieten.

Ich habe 3 Monate in einem Callcenter für SKY Deutschland gearbeitet. Das hat gereicht... Die Bezahlung ist schlecht, die Kunden teils unzufrieden, der Bürostuhl zwar bequem, aber nach 8 Stunden Arbeit schläft man ein. Die Programme wollen manchmal auch nicht immer so, wie man selbst es möchte.

Alles in Allem relativ stressig...

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Da bist ja an die richtige Adresse geraten. Warum informiert man sich denn nicht über das Unternehmen, bei dem man sich bewirbt? Solche Inkassounternehmen sind einfach nur Verbrecher und vom Niveau her unterste Schiene. 

Entweder du gewöhnst dich daran, dass du dann selber zu dem Pack gehörst oder du suchst dir was anderes. 

Über die Firma selbst habe ich mich informiert, allerdings auf deren Homepage. Erfahrungsberichte von Kunden habe ich mich nur mal aus Neugierde eben gerade durchgelesen und einen Schock bekommen!

0
@HusniMubarak

Jetzt weißt dus ja und kannst dich entscheiden. Natürlich kannst du dort anfangen, um bissl Geld zu verdienen und dich nebenbei wo anders umschauen. 

0

Angst vor einer Kundenbeschwerde - Was tun?

Ich arbeite in einem Call Center wo man auch häufig mit schwierigen Kunden zu tun hat. Auch eben fing ein Kunde am Telefon sofort an herumzutoben wegen einer Lappalie. Ich konnte ihn nicht beruhigen und aufgrund seiner Art auch nicht sofort helfen. Nun will er sich heute noch über mich beschweren. Ich habe jetzt tierische Angst vor einer Beschwerde, da man hier in der Firma immer zum Kunden hält und der Mitarbeiter grundsätzlich immer Schuld hat. Leider komme ich mit meiner Gruppenleiterin auch nicht besonders gut aus. Was kann ich tun? Gibt es irgendeine Möglichkeit mich herauszureden? Kann emir jemand Tips geben?

...zur Frage

Überweisung Inforscore Forderungsmanagement GmBH Tag zu spät zahlen schlimm?

Also ich muss einen Betrag von 188€ wegen paar Mahnungen die ich von Amazon verpeilt habe auf das Konto von Inforscore bis zum 28.12.16 ünerweisen. Meine Frage wäre wenn ich das morgen am 27.12 überweise kommt das Geld spätestens am 29.12 bei denen ihr Konto an. Wäre es schlimm wenn die am 29.12 das Geld bei denen im Konto hätten ?
Würde ich noch eine Mahnung bekommen ?

...zur Frage

Streitiges Verfahren einleiten?

Liebe Gutefage-Gemeinde,

  • ich habe für eine angebliche Gmbh (Köln) nach mündlicher Beauftragung gearbeitet Rechnung vom 18.10.2017 / Bildbearbeitung, Postproduktion
  • e-mail Verkehr und Projektdateien sind vorhanden
  • meine Arbeit wurde bereits online vom öffentlich rechtlichen Sender gesendet
  • Die GmbH, bezahlt meine Rechnung nicht (856€)
  • Der Auftraggeber behauptet immer wieder (email, sms) er hätte überwiesen - stimmt nicht.
  • das gerichtliche Mahnverfahren wurde eingeleitet (32€) (16.02.2018)
  • Der Auftraggeber hat gegen gesamten Anspruch Widerspruch erhoben (22.02.2018)
  • das streitige Verfahren könnte nun angestrebt werden (127€)
  • Zeuge (ein Grafiker der in der Firma meine Arbeit für die Überspielung angenommen hat) ist vorhanden und aussagebereit, diesem Herrn schuldet der Auftraggebe allerdings noch wesentlich mehr Geld, er hat gerichtlich jedoch noch nichts unternommen

Zu der GmbH:

  • keine deutsche, sondern österreichische GmbH
  • in Österreich in Liquidation aufgrund von Insolvenz

Meine Fragen:

  1. wenn ich das streitige Verfahren anstrebe, kann ich mich selbst vertreten oder wird mich ein Anwalt vom Gegner vor Gericht an die Wand reden?
  2. was würde es kosten, wenn ich rechtliche Hilfe für das Verfahren in Anspruch nehmen würde?
  3. Wieviel würde es im schlimmsten Fall kosten, falls ich im streitigen Verfahren unterliegen würde?

Für jeden Rat wäre ich sehr dankbar!!

...zur Frage

Chefin hat versucht den Termin mein OP zuverlegen, ohne mein Einverständnis?!

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr was ich machen soll?

Der Unfall geschah auf der Arbeit, beim Putzen habe ich mein Knie irgendwie falsch gedreht, seit ca. 3 Monaten lebe ich mit diesen problem der Arzt meinte es handelt sich um mein Meniskus, seit letzte Woche steht fest, dass ich operiert werden muss. Der Termin ist Mittwoch 09.07.14.

Ich teilte letzte Woche dies meiner Chefin mit, die antwortete mir, dass es komisch sei, dass ich immer in den Sommerferien (NRW) Krank bin. Sie sagte mir, dass ich den Termin auf 3-4 Wochen verschieben soll, da viele im Urlaub sind und sie auf mich nicht verzichten kann. Ich versuchte ihr zu erkären das ich schmerzen habe und es wirklich nicht mehr geht, daraufhin rufte Sie beim Doktor an um den Termin für die OP zu verschieben. Sie erreichte den Doktor nicht und sagte mir, dass sie mich am Montag hier sehen möchte, ansonsten gäbe es Konsequenzen.

Am Montag habe ich mich Krank gemeldet und Sie sagte mir, dass Sie mein Arzt angerufen hat, sie vom Arzt mitgeteilt bekommen hat, dass die OP heute (Montag) nicht stattfindet. Ich teilte ihr mit, dass ich ab heute (Montag) Krankgeschrieben sei und morgen die Untersuchung im Krankenhaus sei und am Mittwoch die Operation. Sie sagte nur, dass es Konsequenzen für mich haben wird.

Was kann ich machen? Darf sie überhaupt mein Arzt anrufen?

Jeder Tipp kann mir wirklich helfen. Danke

...zur Frage

Muss ich das anziehen wenn mein chef es will?

Hallo Community, Und zwar ist es so, dass wir bei uns im Laden zurzeit Nikolaus Mützen tragen müssen. Alle finden die Idee blöd aber der chefin ist es egal. Ich hab viel mit kunden zu tun und die kunden lachen mich aus und ich komme mir vor wie der letzte depp. Muss ich die mütze anziehen? Was kann mir passieren wenn ich es nicht mache?

...zur Frage

Kunde aus Österreich zahlt nicht...

Hallo Community,

ich habe als Dienstleister für eine Agentur einen Auftrag angenommen.

Diese Agentur hat seit dem Auftrags beginn permanent die falschen Zugangsdaten zugeschickt, so das ich den Auftrag bis zur gesetzten Frist nicht einhalten konnte.

Als ich nun die richtigen Zugangsdaten erhalten hatte um das Projekt fertig zustellen, forderte der die Agentur das ich am selben Tag innerhalb von 3 Stunden damit fertig sein sollte, was ziemlich unmöglich wäre.

Ich habe den Auftrag so wie beschrieben durchgeführt.

Die Agentur erkennt meine Leistung nicht an, da die der Meinung sind ich habe "zu spät" geliefert, und der eigentliche Endkunde aus dem Projekt ausgetreten ist, und die sind der Meinung das durch die verspätete Lieferung von mir einen wirtschaftlichen Schaden davon getragen hätten.

Wie soll ich Fristgerecht einen Auftrag durchführen wenn die Agentur ständig die falschen Daten zuschickt und ich ja nichts machen könnte, und als nun die Zugangsdaten dann hatte, wird von mir gefordert das ich binnen von 3 Stunden den Auftrag erledige.

Ich habe dennoch den Auftrag schnellst möglich erledigt, die aber diese nicht anerkennen.

Ich komme mir jetzt ziemlich veräppelt vor...

Wie gehe ich am besten vor um mein Geld zu erhalten?!

Weil wenn ich rechtliche Schritte einleiten würde, wäre das ziemlich aufwendig das das länderübergreifender Fall ist...

danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?