Was soll ich bei einem abklingenden Magen-Darm Virus essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Kevin, nach einem Magen-Darm-Virus verträgt man Zwieback, Knäckebrot oder auch Haferschleimsuppe am besten. Und das auch nur gaaanz langsam essen und gut kauen. Ich hatte das auch mal und hab drei Tage fast nur auf der Toilette verbracht und war danach drei Kilo leichter...bei mir hats dann mit Zwieback gut geklappt. Würde das Rührei erst testen, wenn du Zwieback behalten hast. Vorsichtshalber. Weiter gute Besserung!

Erstmal nur leichte Sachen. Zwieback, Knäckebrot, Haferschleimsuppe, Reis ohne was dazu.

Eier sind nicht ganz leicht verdaulich. Fett und Milchprodukte solltest du tatsächlich noch meiden. Du kannst den Grießbrei auch mit Wasser kochen und mit Honig süßen, nicht der Hit aber möglich. Wichtig: die Sachen gut durchkochen, auch Hafer, mit genügend Wasser, eher zu viel. Kein Müsli oder so! Wenn es etwas besser ist, mal einen geriebenen Apfel dazumischen zum Gekochten (Hafer, Reis, Grieß, auch mal Nudeln aber nicht mit Käsesoße, und Tomaten auch erst später, enthalten zu viel Säure!).

Viel trinken, aber nichts Belastendes wie etwa Kaffee, der auch noch die Darmperistaltik anregt!!! Am besten Kräutertee: Der Klassiker: Kamille, sehr gut: Fenchel (oder seine "Geschwister" Kümmel und Anis), auch mal einen leichten Minze-Tee (Vorsichtig, kann auch reizen, daher nur leicht!). Lindenblüten sind auch "harmlos", können aber das Schwitzen anregen (was an sich nicht verkehrt ist, die Gifte rauszuschwitzen!).

Gute Besserung!

Nein, Rührei ist nicht so gut glaube ich. Eher Zwieback, trockene Kartoffeln, Cola, Toast. Lg und gute besserung :)

Zwieback, Salzgebäck und Tee....nichts schweres oder fettiges. Langsam rantasten, evtl. mit Brot ohne viel Belag.

Wenn du Lust auf Rührei hast, dann versuche es. Am besten ist leicht verdauliche Kost. z. B. Kartoffelpüree, gedämpftes Gemüse, Reis, Nudeln Wenn du das alles gut verträgst kannst du bald auf Normalkost umsteigen.

Nur mal leichte Sachen. Zwieback, eingetunkt in Kamillen- Pfefferminztee, vielleicht einen Grießbrei, Haferflockensuppe. Hört sich alles nicht gut an, mußt du aber überstehen, sonst gehts vielleicht wieder los.

Aber ich habe gehört ich soll Milch meiden, in Griesbrei ist doch Milch drinne oder ?

0
@wert56

Magermilch oder die Milch verdünnen. Aber du hast ja inzwischen dein Ei gegessen und hoffentlich gut vertragen. Es kommt auch noch darauf an , wie man das Ei macht. Manche hauen 1 Eßlöffel Butter in die Pfanne und dann 1 Ei rein, das sollte man nicht. Gute Besserung!

0

So , hab mir mal n Rührei gemacht , mit Toastbrot. Hoffentlich bleibts auch drinne ;) Danke für eure Hilfe ;)

Was möchtest Du wissen?