Was soll ich bei diesem Gefühl machen!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Psychologe könnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takumakun
30.06.2016, 21:06

Das würde ich eher meiden

0

Rede mit jemanden!

Wenn du Sorgen oder Probleme hast, dann rede mit jemanden, den du vertrauen kannst, wie deine Familie oder dein engsten Freund. Lässt du deine Sorgen weiter in dir, zerfrisst es dich von innen und alles wirkt grauenhafter. Wenn du aber mit jemanden, den du vertraust, redest, dann wirst du sehr entlastet.

Schon, dass der Andere dir zuhört, wird gut tun.

Ps: Jungs dürfen Gefühle zeigen! Niemand darf dir sagen, was du machen darfst und was nicht, nur weil du ein Junge bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takumakun
30.06.2016, 21:08

Mit meiner Family will/kann ich nicht drüber reden. Ich hatte in letzter zeit mit einen engen Freund gesprochen doch auch er konnte mir nicht  helfen:(

0
Kommentar von Takumakun
30.06.2016, 21:23

Und auch hier nochmal das Kompliment das es "Normale"Menschen gibt die Wissen das jeder Gefühle hat. Kompliment

0

Hey😌, das wird schon du musst an dich glauben. Du musst dich mit deinen Eltern oder evtl Freunden zusammen setzen. Und jetzt nochmal zu dem Thema mit der Oberstufe: klar ist das doof aber du kannst versuchen trotzdem Kontakt zu halten z.B. deine Freunde anschreiben dich versuchen mit Ihnen zu treffen,... Aber wenn einer nicht antwortet oder keine Zeit hat da heißt es ja nicht sofort das die Person kein Bock mehr auf dich hat. Warte es einfach ab.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takumakun
01.07.2016, 19:23

Danke für deine Antwort ,jedoch.....

Mit meiner Family will/kann ich nicht drüber reden. Ich hatte in letzter
zeit mit einen engen Freund gesprochen, doch auch er konnte mir nicht helfen:(

0

Ich habe sehr viel mit Mobbing zutun gehabt und hatte immer nur wenig gute Freunde oder keine in der Schulzeit. Mir fiel es sehr schwer, so schwer, dass ich dadurch gesundheitliche Probleme bekam physischer und psychischer Art. Naja inzwischen bin ich darüber schon länger hinweg und mache mir nichts mehr aus der Vergangenheit. 

Übrigens gab es gar keinen Grund mich zu mobben, aber ich war schon immer anders als Gleichaltrige. Naja inzwischen habe ich erkannt, dass ich auch noch Depressionen habe, die ich erfolgreich bekämpfe mit Tabletten. Dank den Psychiater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takumakun
30.06.2016, 21:11

Mit Mobbing hat dieser Beitrag eigentlich ja nichts zutun ,tut mir aber für dich leid sowas miterlebt zuhabe. Ich bin auch eher anders ,weil ich eher ein Ruhiger vlt. sogar schüchternern Junge bin. Die meisten sind halt ein bisschen wilder und lauter. Wenn du mit deinen Beitrag sagen willst ich sollte mir Professionelle Hilfe holen(Psychiater) würde ich das eigentlich eher vermeiden.

0

Hey.
Ja ich weiß was du meinst. Sprich am besten mit Freunden oder deinen Eltern darüber, ggf mit dem Vertrauenslehrer. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takumakun
30.06.2016, 21:28

Mit einen Guten Freund hab ich schon Gesprochen, mit Family kann/will ich nicht. Vertrauenslehrer kommen mir immer so komisch rüber...... Aber danke für die Vorschläge

0
Kommentar von sportmensch
30.06.2016, 21:36

Du kannst ja auch zu einem anderen Lehrer- muss ja nicht Vertrauenslehrer sein. wenn du willst kannst mich anschreiben

0
Kommentar von sportmensch
30.06.2016, 23:11

ja privat und dann können wir woanders schreiben (bsp instagram,kik)

0

Hallo :)

Ist nichts schlimmes geht vorbei. Ich würde mal sagen, dass das jeder irgendwie schon mal erlebt hat. Muss auch nicht zwanghaft mit Schule verbunden sein dieses Gefühl. Im Grunde genommen sind wir außerdem immer alleine. Klar erleichtern uns Freunde das Leben, aber gerade nach der Schulzeit, wenn man sich eben nicht mehr jeden Tag (gezwungener Maßen) sieht, merkt man wie unterschiedlich man wirklich ist und das es an sich auch schwer ist Kontakt zu halten.

In der Oberstufe wirst du schon Freunde finden. Bist ja nicht der Einzige, der da alleine sein wird. Setzt dich einfach dann neben irgendjemanden. Das wird schon. Versuche auch eine Konversation von dir aus zu starten :). Wird schon werden, und wenn nicht, dann wirst du selbst sie in 2/3 Jahren nicht mehr sehen ;D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?