Was soll ich angeben, wenn ich Anhörung zur Grundstücksentwässerungsanlage ausfüllen muss?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde unbedarft an die Gemeinde herantreten und erfragen, welche Arten der Grundstücksentwässerung möglich sind. In unserem Fall war die Möglichkeit einer ausreichend großen Versickerungsfläche oder einer Zisterne gegeben. (Das Volumen der beiden Varianten hängt dann wieder von der vollversiegelten Fläche ab.) Auch hier kann die Gemeinde Infos zur Berechnung dieses Volumens geben. Im besten Fall ist die Versickerungsfläche bzw. -grube erlaubt und das Volumen reicht auch aus. Fazit: ich würde mir die Infos zur Grundstücksentwässerung bei der Gemeinde einholen, dann mit deiner gegebenen Entwässerung vergleichen und daraufhin die Angaben im Anhörungsbogen machen. Es ist schwierig hier die perfekte Lösung anzugeben, da du auf die Regelungen deiner Gemeinde eingehen musst. Dies ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Kommunikation ist alles ;-)

Die Versickerung von Oberflächenwasser ist nach Wasserrecht und nach Gemeinderecht genehmigungspflichtig; auch zur Berechnung der Abwassergebühren. Die verringern sich nämlich, wenn das Regenwasser nicht in die Kanalisation eingeleitet wird. Manche Gemeinden verlangen aber den Anschluss auch des Regenwassers an die Kanalisation, besonders bei Trennsystem.

Unsere Siedlung besteht seit 100 Jahren. Damals gab es noch kein Trennsystem.

0
@Tippelbruder

Na, dann schreib doch das in die Anhörung, was vorhanden ist! Falschangaben sind immer gefährlich.

Und dann warte ab, was die Gemeinde von Dir will. Wahrscheinlich geht es um Abwassergebühren. Und dazu kann jede Gemeinde eine Satzung machen.

0

Die Raucheinleitung dient dem Nachweis, ob deine RW-Anlage an den öffentlichen Kanal angeschlossen ist. Das ist wohl auch der Fall (keine funktionelle Trennung vorhanden!), wenn der Rauch aus Fallrohr und Gullis austritt. Laß dich von einem erfahrenen Kollegen (ich: 1a-bauberatung.com) in deiner Nähe beraten. Sein Honorar ist garantiert nur ein Bruchteil der Kosten, die du bei unkluger Angabe für lange, lange Zeit zusätzlich ! zahlen dürfen mußt.

Bei mir hat esja nicht geraucht. Aber bei den Nachbarn

0
@Tippelbruder

Wenn es bei dir nicht geraucht hat, ist der Nachweis erbracht, daß dein RW nicht in die Kanalisation abgeleitet wird. Dann darf dir auch kein Aufpreis für RW berechnet werden. Im Formular schilderst du deine Regenwasserableitung. Vergiß nicht den Rauchtest und dessen negatives Ergebnis (aus der Sicht der Kommune) zu erwähnen. Wenn du willst, scanne das Formular und mail es mir, Tel.nr. bitte nicht vergessen.

0

Seit einigen Jahren werden Grundstücksbesitzer zur Zahlung von Regenwasser aufgefordert. Um die Kosten überhaupt berechnen zu können werden dann die Dachflächen und die VERDICHTETEN Flächen -Plattierungen oder Überdachungen- heran gezogen.

Wenn Sie also zur EIGENEN VERSICKERUNG das Regenwasser NICHT in die öffentliche Kanalisation einleiten, sollten Sie das mit der Verwaltung klären. Frage ist allerdings, ob es in der Form erlaubt ist!!! Ansonsten werden Sie für die Regenwassereinleitung zur Kasse gebeten, obwohl es NICHT stattfindet.

Also, auf zur Verwaltung und klären.

Das "eigene" Wasser (Regenwasser) sollte auf dem eigenen Grund versickern. Einleitung ins öffentl. Kanalnetz muss genehmigt werden. Du kannst deine Art der Entsorgung angeben.

klar doch ist ok, ob das Wasser an der Oberfläche oder unterirdisch versickert ist egal!

Ist die Frage was deine Gemeinde will. Neue Häuser werden beiund nur noch so gebaut wie du es beschrieben hast. Ist dann sogar Bauauflage.

Es kann aber auch mal anders herum gehen.

Wenn man beim Versickern erreichen will dass der Grunwasserspiegel nicht sinkt, könne es ja sein das man diesen niedrig haben möchte und somit das Regenwasser abführt.

Sag was du gemacht hast und dann wird alles gut. Lügen hilft da eher nicht

Das ist ja mein Problem. Ich weiss nicht, wieso die das machen. Auch den Rauch einblasen. Ich dachte erst, die wollen Ratten bekämpfen.

0
@Tippelbruder

nach Auge zu und durch zur Not musst du wieder anschliessen. Wird kein Weltuntergang werden. Kann ja auch sein das die nur nicht wollen dass das Regenwasser so einfach über die Strassen entsorgt wird.

0

so oder ähnlich würde ich das schreiben...

nur offenbar gibts noch eine verbindung

Was möchtest Du wissen?