Was soll ich am besten alles bei einer low carb Diät essen damit ich satt werde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Ich lebe dz. Ketogen und esse unter 10g KH am Tag, hungrig bin ich wirklich nur wenn mein Körper energie braucht. Bei dieser ernährung braucht man bis auf Ballaststoffe keine KH da sie der Körper selbst herstellen kann (Ketonkörper liefern die Energie)
Ich ess gerne zum Frühstück entweder nen Bulletproof Coffee oder Rührei mit Tomaten, Zuchhini, Speck & Kräuter, Versch. Käse Sorten ohne KH (Hartkäse z.B) Schinkenröllchen mit Frischkäse und Kräutern etc. etc.
Mittags hab ich nicht viel Hunger da esse ich gern Harte Eier mit Avocado Dip, Zuchhininudeln mit beinahe allen bekannten Saucen (aber selbst gekocht um die KH zu regulieren) Ein Gutes Stück Fleisch mit Brokkoli oder sonstigen Kohlsorten mit viel Heumilchbutter, Griechischen Salat, Grünen Salat, Vogerlsalat mit Speck und Ei... Abendessen vl Käsechips oder Salamichips mit Avocadodip, Nüsse wie Paranüsse, Mandeln, Chashew... Heut gabs großes Abendessen mit Steak, Kohlrabipommes und Kräuterbutter...
einfach generell viel Grünes Gemüse mit Gutem Fett (Tierisches, Kokos, Leinsamen, Oliven öle) auch Tomaten. Gutes Fleisch von Glücklichen Tieren, Eier, Fisch, Meeresfrüchte, Käse, Wurst, Feeette Majo, Beerenobst (in Maßen..!)

Ich muss sagen so viel Gemüse hab ich noch nie gegessen, auch nicht so bewusst. So fit war ich auch noch nie und es gibt so irrsinnig viele Möglichkeiten zu essen also ich vermiss da nix..!

Hab ich auch mal gemacht, aber auch mit dem Ziel Muskelaufbau.. also generell würde ich dir nicht empfehlen komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten, das hält man nicht aus und fängt ab und zu an alles zu fressen was einem in den Weg kommt haha 

Also eine Portion Kohlenhydrate am Tag würde ich mindestens empfehlen, zB Reis, Linsen, couscous, Kartoffeln oder so mal als Beilage zum Abendessen zB

Sonst hab ich zum Frühstück Magerquark gegessen, was du auf jeden Fall aber abwechseln müsstest weil man auch das nicht lange aushält, Milchprodukte generell gehen immer, das fett darin ist wichtig wenn man keine Kohlenhydrate isst.

Ansonsten Fleisch, Fisch, Wurst (womit ich aber nicht übertreiben würde), Gemüse, Suppen zum Mittagessen(sind zwar nicht immer Low Carb aber das kann man anpassen und hat Abwechslung

Ich will dir nur den Rat geben damit nicht zu übertreiben, ich hab letzten Sommer so krass versucht auf Carbs zu verzichten dass ich mich irgendwann schlecht gefühlt mal ein Brötchen zu essen und das ist dann nicht mehr normal 

Reduziere deine Kohlenhydrate gezielt, gucke worauf du verzichten kannst, aber streiche es nicht aus deiner Ernährung!! Ich habe zu der Zeit sehr viel trainiert und sooo viel hat es nicht gebracht. Carbs sind nebenbei auch wichtige Energielieferanten 

WesleyG 30.06.2017, 20:22

Soll ich mich einfach normal Ernähren und einfach auf die Kalorien achten ?

0
Veeraa 30.06.2017, 20:33
@WesleyG

Kalorien sind halt nicht gleich Kalorien.. man kann mit Kuchen die selben Kalorien zu sich nehmen wie mit Salat, aber es ist halt nicht das selbe, blödes Beispiel aber du verstehst hoffentlich was ich meine 

Low Carb ist an sich nicht schlecht, Vorallem weil man nicht weniger essen muss um wirklich abzunehmen, aber man sollte nicht übertreiben denn man braucht Kohlenhydrate. Zum Frühstück vielleicht Eier, Quark, vielleicht mal ein Brötchen mit Käse oder frischkäse, je nach dem wieviel zu brauchst, Mittag Gemüsepfanne, Salat, vielleicht ne Proteinquelle in Form von Fleisch oder Fisch oder so.. und Abends halt je nach dem was man Mittags gegessen hat angepasst eine gesunde Kohlenhydratquelle mit einer Proteinquelle. Muss man bisschen ausprobieren. Hauptsache man wird satt und isst nicht zu viel. Vielleicht mal wenn man einen ganzen Teller Nudeln gegessen hätte nur einen halben oder so, reicht schon vollkommen und man muss nicht komplett darauf verzichten, verringern müsste schon reichen

Und ich hab mich damals auch verrückt gemacht wenn ich mal ne Pizza gegessen hab, das ist auch Quatsch, wenn man einmal ne Pizza isst heist es nicht dass man seine ganze Diät in die Tonne schmeißen kann. Ich weis nicht was dein Ziel ist, ich wollte damals halt Muskeln aufbauen und fett verlieren hab deshalb sehr viel Fleisch gegessen, Hähnchen und so, aber ob das so gesund ist.. Probiers mal so ähnlich aus und passe es deinem Lebensstil an :) worauf ich übrigens fast komplett verzichten würde sind zuckerhaltige Getränke!! Auch Säfte und Zucker generell reduzieren 

Viel Glück :) 

0

Was möchtest Du wissen?