Was soll ich meiner Freundin sagen , Führerschein ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum SOLLTE sie bis Nov. die Prüfung hinter sich haben? Egal. Versuch sie davon zu überzeugen, dass sie das hinbekommt, es ist zwar nicht ganz leicht, aber ich bin mir sicher, dass sie das auch schafft.

Weil tehorie abläuft 

0

Vielleicht fühlt sie sich beim fahrleher unwohl? Falls ja, einfach Fahrschule wechseln. Stunden werden angerechnet.

"Vollgendes" gibt es nicht.In keiner Sprache dieser Welt.Ich habe es nachgeprüft.

wie sieht es aus, wenn man die Fahrschule wechselt?

Meine Schwester ist im Moment in einer Fahrschule angemeldet, mit welcher sie unzufrieden ist. Die Sekretärin ist unter aller Sau und blamiert sie völlig vor anderen Fahrschülern, da sie eine Rate nicht bezahlt hat. Zudem ist sie noch sehr unfreundlich. Mit dem Fahrlehrer versteht sie sich auch nicht gut. Sie hat die 14 Theoriestunden schon in dieser Fahrschule gemacht. Jedoch hat sie die Prüfung noch nicht abgelegt. Sie hatte auch schon Fahrstunden. Falls sie die Fahrschule wechselt, müssen dann die 14 Theoriestunden noch einmal belegt werden? Wie sieht es aus mit den Fahrstunden? Sie hat auch schon Zusatzstunden gemacht (d.h. Autobahn und Überland). Geht es an der Stelle weiter wo sie aufgehört hat oder muss sie alles wieder von neu anfangen? Über hilfreiche und nette Antworten freue ich mich sehr. Lg :)

...zur Frage

Fahrlehrer hat nur einmal in der Woche Zeit..ok so oder was tun?

Hey Leute,

mein Fahrlehrer ist wirklich nett und ich komme auch gut mit ihm klar und bin auch schon relativ weit..hatte schon 16 Fahrsunden..heute Autobahn :)

Nun zum Problem, er hat meistens nur einmal in der Woche Zeit für die Fahrstunden.. =( Ich finde das zu wenig, was meint ihr?? War das bei euch auch so?? Also wenn er Zeit hat, macht er schon ne Doppelstunde oder so wie heute, da haben wir 3 gemacht..aber ich hätte eben gern mehrmals die Woche..

Meint ihr ich steiger mich da zu sehr rein und es ist normal dass er nur einmal die Woche Zeit hat? Wie wars bei euch?

...zur Frage

1.Fahrstunde: direkt rein in den Verkehr?

Hallo, gestern hatte Ich meine erste Fahrstunde. Mein Fahrlehrer hatte mich zuerst gefragt ob ich schon gefahren bin. Dann habe ich geantwortet dass Ich schonmal auf einem Verkehrsübungsplatz gefahren bin aber erst vor 8 Monaten. Als nächstes hat mich mein Fahrlehrer eingewiesen er hat mir alles schön erklärt (Blinker, Lichter, Scheibenwischer etc). Dann haben wir nur noch ne kurze Wende vom Parkplatz gemacht und dann ging es für mich rein in den Verkehr. Ich sollte dann auf der Straße selber fahren. Die ersten 100Meter hatte Ich kleine Probleme mit dem Gas und der Kupplung doch dannach ging es eigentlich ganz gut. Ist das aber in der 1. Fahrstunde nicht so dass Ich nur lenke?

...zur Frage

Werde ich abgezockt vom Fahrlehrer?

ich fahre schon seit fast 8 Monaten und habe noch immer nicht die praktische Prüfung machen können. Erst hatte ich einen Fahrlehrer, der mir so einiges falsch beigebracht hat (das weiß ich durch den jetzigen) und er hat alles hinaus verzögert also Parken habe ich kaum geübt und Umkehren gar nicht, sowie richtig auf der Kraftfahrstraße fahren und Autos überholen auch nicht. Dann ging er weg und ich fahre seit 3 Monaten mit dem anderen Fahrlehrer und er bringt mir zwar alles gut bei aber bei dem bin ich auch manchmal 3 Stunden gefahren und das kostet natürlich viel.. zwischenzeitlich bin ich auch noch mit einem anderen gefahren. Mein erster Fahrlehrer war auch voll hart drauf, er hat immer so richtig auf meine Hand gedrückt beim schalten wenn ich es nicht konnte und anstatt das Lenkrad anzufassen, packte er meine ganze Hand an und war so "agressiv" dabei. Er hat mich total abgeschreckt und ich hatte Angst vor ihm... und bei dem jetzigen ist es so, dass er viel meckert, wenn ich was falsch mache und er wollte auch, dass ich meinen Prüfungstermin verschiebe also er hat mich gefragt, ob es in Ordnung ist und ich stimmte ihm zu, da ich wirklich noch nicht bereit war aber in paar Wochen wenn ich die Prüfung machen möchte, kann er es mir doch nicht verbieten oder? Bin Volljährig und ich habe schon so viele Stunden gemacht also so um die 50 und habe keine lust mehr.. der erste Fahrlehrer hat mir kaum etwas beigebracht und ich wusste ja nicht, dass er geht und, dass er mir so einiges falsch erklärt hat, da es ja nicht meine Aufgabe ist zu wissen, was ein Fahrlehrer tun muss. Ich fahre wohl gut was ich auch sollte bei so vielen Stunden aber komischerweise verschalte ich mich manchmal.. das ist mir echt peinlich und ich bekomme sofort panick, wenn ich mich verschalte, da der alte Fahrlehrer so sauer war..und mein Fahrlehrer meint auch ständig, dass ich Unsicher wäre und er fragt sich woran es liegt.. ich finde, dass es auch an ihm liegt, da er immer alles kommentiert und so viel redet bis ich im Auto Kopfschmerze bekomme und durcheinander werde und zuhause heule aber es liegt auch an dem alten Fahrlehrer da er mir voll angst gemacht hat.. soll ich mit meinem jetzigen Fahrlehrer reden? Oder was soll ich überhaupt tun? Mir gehts so schlecht.. :(

...zur Frage

Unfall bei erster fahrstunde (Motorrad) Schiss vor der zweiten

Hi Leute, ich hatte letzte woche die erste motorrad fahrstunde. Die verlief soweit ganz gut, der fahrlehrer hat mir aufm parkplatz gezeigt wie alles geht und dann gings los. Wir sind c.a. ne halbe stunde gefahren, was auch bis auf einmal abwürgen gut geklappt hat, bis wir dann auf ne tankstelle gefahren sind. Als wir dann von der tanke runter wollten ist es passiert. Ich habe generell probleme mit dem anfahren. Ich kann privat leider nicht fahren üben weil ich niemanden kenne der ein motorrad hat. Als ich dann von der tanke runter sollte war ich verloren. Ich habe extreme probleme damit mich aufs anfahren, was mir so schon schwerfällt, und auf den verkehr zu konzentrieren. Als ich dann auf die straße gefahren bin hatte ich auf einmal totale probleme.... Dann bin ich erstmal ordentlich in panik geraten und hab irgendwas falsch gemacht, keine ahnung was, es ging zu schnell. Und so bin ich letztendlich dann hingeflogen, das motorrad aufn knöchel. Mein knöchel ist geprellt, und extrem angeschwollen. Und das weiterfahren konnte ich knicken. Jetzt hab ich extrem schiss das mir das wieder passiert weil ich das anfahren und alles halt einfach nicht privat aufm parkplatz oderso üben kann und ich in solchen situationen einfach panisch werde.... Was soll ich nur tun?? Habt ihr tipps für mich??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?