Was soll ich einem Bewerbungsgespräch als Industriemechanikerin anziehen und wie kann ich eine Stelle absagen wenn ich bei einer anderen genommen wurde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :)

ziehe dich nicht zu auffällig an. Eine weiße oder nicht zu farbige Bluse und eine Hose oder Rock (nicht zu kurz). Fingernägel am besten auch in einer neutralen Farbe lackieren. Das macht einen gepflegteren Eindruck. Nicht zu stark geschminkt. Und versuch natürlich zu wirken, nicht zu aufgesetzt, also nicht verstellen und freundlich bleiben. Die Person, die beim  Vorstellungsgespräch dir gegenüber sitzt ist auch nur ein Mensch :) Klar bist du aufgeregt, das ist normal. Das kannst du gerne auch erwähnen: " Ich freue mich sehr Sie  persönlich kennzulernen, aber bin etwas aufgeregt." Da kommt dann bestimmt gleich ne beruhingende Bemerkung von gegenüber. Ich hatte schon viele Bewerbungsgespräche. Das Wichtigste ist, dass du dir selbst treu bleibst und nicht verstellst. Und was die andere Stelle betrifft, rufe dort an, bedanke dich sehr für die Chance und teile denen mit, dass du eine Stelle bei dir in der Nähe gefunden hast und diese aher für dich angemessener sei.

Viel Glück und keine Angst.. :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was gut ankommt ohne arrogant dabei zu wirken ist es Spieß umzudrehen gut bei einer Ausbildung kannst du schlecht mit Erfahrung protzen, aber letztendlich musst du dich ja auch für diesen Betrieb entscheiden und nicht nur die für dich.
Erzähle etwas über dich und dann frag das was dich interessiert.
Wenn du es schaffst das Gefühl zu übermitteln das du dir den passenden Betrieb dir aussuchst, hinterlässt das einen besseren Eindruck als die Masse die nur Fragen beantwortet.

Ich habe damals nach meiner Ausbildung vor 6 Jahren ein Bewerbungsgespräch und es hat gelangt ;) Wenn du spontan bist, bereite dich nicht zu stark vor, dann wirkt das unecht und auswendig lernen kann jeder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DougundPizza
06.08.2016, 06:22

Sry wegen den Rechtschreibfehlern ich bin schon zu lange unterwegs^^

0
Kommentar von DougundPizza
06.08.2016, 06:54

Vor was denn genau ? Hast du Angst was falsches zu sagen ? Oder hast du Angst das sie dich nicht nehmen?

0
Kommentar von DougundPizza
18.08.2016, 00:29

Das gehst du total falsch an. Du musst dir selbst bewusst machen, dass du entscheidest wo du hin willst. Wenn du das ausstrahlst kommt der Erfolg von ganz alleine.

0

Als Mechanikerin solltest du dich nicht zu schick anziehen, natürlich ordentlich, aber der Beruf bringt auch viel Schmutz mit sich, daher solltest du nicht den Eindruck erwecken, dass du übermßig viel Wert auf Styling legst. Das gilt natürlich auch für Schminke, Fingernägel etc.. Bluse, schlichte Hose und normale Schuhe sollten ausreichen. Darüber hinaus rechnet eine Firma immer damit, dass sich Bewerber auch noch wo anders bewerben, insofern ist es ganz normal, mit dem Hinweis ein anderes Angebot angenommen zu haben abzusagen. Du solltest aber nicht nur nach dem Fahrtweg gehen, frage beide Firmen, was sie dir zu bieten haben, da gibt es riesige Unterschiede, ich habe auch mal Industriemechaniker gelernt und mich damals geärgert, dass ich mich nicht für ein anderes Angebot entschieden habe. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenda01
06.08.2016, 06:45

Ich habe in der Firma in meiner Nähe bereits ein Praktikum absolviert :)

0

Anziehen, ganz normal, wie in der Freizeit.Wenn Du die Stelle in Deiner Stadt bekommst, schreibe der anderen Firma einen netten Brief, schildere das Du in Deiner Stadt ein Angebot hast und das Du dich bedankst für ihr Angebot und das Du leider absagen mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenda01
06.08.2016, 05:39

Vielen dank \(•-•)/ Ich bin wirklich sehr aufgeregt..

0

Welche Zukunft? Die auf der Erde, die wenn es gut läuft nur 60 Jahre dauert, wovon du 50 mit schlafen, arbeiten, und schnick schnack verbringst. Du bist bald tot, mach dir Liebet darüber sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenda01
06.08.2016, 05:40

Irre :D aber ich bin eher der Meinung dass ich mein Geld verdienen will und nicht zu Hause auf der faulen Haut liegen will.

1
Kommentar von DaddyNrw
06.08.2016, 05:43

Ich gönne es dir, hoffentlich wirst du Bürgermeisterin

1
Kommentar von henzy71
06.08.2016, 05:53

Der eigene Tod ist das einzige, worüber man sich keine Sorgen machen braucht.

0

Hallo.

Ich würde mir solange wie möglich meine Optionen freilassen.

Falls du bei der "Zugfirma" unterschrieben hast, dann bleibt dir nur das Gespräch mit deinem Ausbilder. Als Begründung für deine "Kündigung" könntest du schreiben - aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung. Besser wäre in beiderseitigem Einvernehmen.

Falls du noch nicht unterschrieben hast und die "Zugfirma" auf deine Zusage/Vertragsunterzeichnung wartet, dann nimm Stellung dazu, wie oben beschrieben.

Was das Aussehen angeht. Keine Ahnung :-).

Erhöhe bei deiner Wunschfirma nicht den Druck und frag nicht nach, wie weit die Bewerbungsphase ist. Du könntest aber anrufen und fragen wie deine Chancen stehen.  

Fazit: Abwarten und Zeit gewinnen. Mit ein bisschen Glück, wird das zu deinen Gunsten ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?