Was soll eigentlich das Besondere an "Mein Name ist Bond, James Bond" sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist halt dieser typische James Bond Spruch. Und James Bond ist so beliebt da ist der Spruch einfach zum Kult geworden. An ihm selbst ist nichts besonderes, aber der Mann der es sagt, der ist eben etwas besonderes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zitat ist Filmkult. Ebenso wie "geschüttelt, nicht gerührt".

Es gibt viele weitere Zitate aus Filmen, die viele Menschen kennen.

Hier ein paar:

  • „Yippie-ya-yay, Schweinebacke!“ - Die hard
  • "Ich werde mich rächen, in diesem oder im nächsten Leben." - Gladiator
  • "Wer ist dieser Mann, Gott? - Nein, Gott kennt Gnade, er nicht." - Rambo III
  • "Die Kette an der Handschelle ist aus Edelstahl. Du brauchst etwa 10 Minuten um sie durchzusägen, ... aber wenn du Glück hast, dann schaffst du es in 5 Minuten deine Knöchel durchzusägen."- Mad Max
  • "Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?" - Dirty Dancing
  • "Alles was drin ist, LI!" -vDas Boot
  • "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen." -Apocalypse Now
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es ein Kult Spruch ist den es schon seit Jahrzehnten gibt und der oft kopiert wird.

Zusammen mit dem geschüttelten und nicht gerührtem Martini zählt das zu den markantesten und am häufig wiederkehrensten Dingen in James Bond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Destorm
18.10.2016, 20:52

Und um nochmal auf den eigentlichen Satz einzugehen... Der Satz hebt sich eben von der allgemeinen Vorstellungsweise: "Mein Name ist James Bond" ab! Das durch den zuerst gesprochenen Nachnahmen und den angefügten vollen Namen ist eben einzigartig und wird sofort mit James Bond (den natürlich alle kennen) in Verbindung gesetzt. Da ja James Bond eh jeder kennt und der Satz immer auftaucht... Kult eben wie von HorstigerHorst erklärt ;)

1

Was möchtest Du wissen?