Was soll Deutschland mit dem Überschuss machen?

16 Antworten

Ich denke man sollte das Geld in Zukunftsprojekte stecken. Das bedeutet Grundlagenforschung für nachhaltige Technologien und Entwicklungshilfe (mit Belegen was genau mit den Geldern gemacht wird) um Fluchtursachen zu bekämpfen.

Was die Herero und die Nama angeht sollte sich Deutschland zunächst dafür einsetzen, dass die Geschehnisse von den Vereinten Nationen auch als Völkermord angesehen wird (bisher ist das meines Wissens noch nicht geschehen). Außerdem sollte die Bundesregierung in Dialog mit Abgesandten beider Stämme treten um einen geeigneten Umgang mit dieser Geschichte zu verhandeln.

Rechtsextremismus lässt sich heute, denke ich, vor allem mit guter, sinnvoller und glaubwürdiger Politik bekämpfen.

Wenn du damit den Exportüberschuss meinst, dann hat eben nicht Deutschland dieses Geld, sondern die Firmen, die für dieses Geld eben mehr Waren exportiert haben, als andere Firmen und Einzelpersonen selbst wieder aus dem Ausland importiert haben. Das geld liegt also nicht irgendwo in einer staatlichen Kasse herum, sondern deutsche (firmen) haben dafür irgendwas hergestellt, und dann eben ins Ausland verkauft. Dieses Geld kann man dann eben nicht verteilen, da man dann das Geld ja jemanden wegnehmen müsste, der dafür ja was hergesellt hat.

Nein es liegt in den Kasse. Wir haben Mehr Steuern eingenommen als Geplant

0
@Vanni1999191

Ok - da hatt ich Dich initial bei der Frage mißverstanden.

Wie schon gesagt, dass ist ein Überschuß über den Plan des Bundeshaushalts.

Da der Bund jedoch ca. 2.000 Mrd. Euro Altschulden hat, die zu bedienen sind.

Insofern sind ein paar Mio Euro Haushaltüberschuß Pillepalle.

Günter

0

Ein Exportüberschuß ist gar nicht gut, da bei einem Exportüberschuß die Leistungsbilanz nicht mit Sachwerten ausgeglichen ist.

Bei unserem FIAT-Geldsystem schöpfen die Banken das Geld aus dem Nichts im Wege einer Kreditvergabe.

Mit dem so geschöpften Geld geht man im Ausland hierzulande auf Einkaufstour und läßt sich Sachwerte liefern und unsereins bekommt lediglich einen virtuellen Schuldschein (Giralgeld), welches letztlich eine Kreditierung der Bundesbank gegenüber dem Ausland ist.

Das haben die Wenigesten in der Sache verstanden.

Günter

Woher ich das weiß:Recherche

Es ist aber kein Exportüberschuss.

Es ist ein Überschuss an Steuern weil die Konjunktur stark war. Und man dadurch ein Überschuss an Steuern hat. 13.5 Milliarden euro wurden mehr als erwartet eingenommen

1
@Vanni1999191

Das EIne hat mit dem Anderen nichts zu tun. Einkäufer aus dem Ausland zahlen hier keine Steuern.

Steuern zahlen bestenfalls hiesige Arbeitnehmer. Diese Summe fließe in den maroden Staathaushalt und ist verdampft, so schnell kannst Du gar nicht gucken.

Deutschland ist bekannter Maßen auch in Größenordnungen verschuldet.

Günter

0

Was möchtest Du wissen?