Was soll das heißen "Umstandskrämer :-) "

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jemand, der aus einer Mücke einen Elefanten macht bezeichnet man als Umstandskrämer.

Anstatt nämlich den leichtesten Weg zu gehen um das gewünschte Ziel am einfachsten zu erreichen, versucht der "Umstandskrämer" alle Für und Wider zu berücksichtigen, gegeneinander abzuwägen und dann, langsam aber gemächlich auf die Zielgerade zu laufen.

Kurz und knapp: Statt sich das Leben leicht zu machen und zu nehmen, wie es kommt, sucht derjenige nach Haken und Problemen um die erstmal zu bewältigen.

ein kleinlicher Mensch, Kümmelspalter, Dipfelischisser, Haarspalter, Wortklauber... /edit NEIN das war der kleinigkeitskrämer =) richtig wäre ein umständlicher mensch, der alles über umwege macht, statt auf einfachem wege.

Das sind Menschen, die eine Sache sehr umständlich angehen, das heißt, sie kennen keinen direkten Weg, sondern nur Umwege.

Jemand, der sehr "umständlich" ist. Ein Krämer ist ein pingeliger kleiner Kaufmann.

Umstandskrämer: kleinlich, pedantisch, hat überall noch etwas auszusetzen, zu verbessern, kommt nicht zügig zur Sache.

Das ist jemand, der streng nach der Regel lebt:
"Warum etwas einfach machen, wenn es umständlich auch geht?" ^^

Jmd der es sich sehr schwer macht.

Was möchtest Du wissen?