Was soll an "Die 12 Geschworenen" gut sein?

4 Antworten

Meine Meinung ist, dass es einer der besten Filme aller Zeiten ist.

Wir haben ihn in der Berufsschule gesehen. Für mich ist es ein ausgegklügeltes Konstrukt und äusserst interessant. Zuerst dachte ich "Laaangweilich", dann aber ab etwa zehn Minuten, wurde es einfach immer interessanter und man kann sehen wie ein intelligenter und denkender Mensch 11 unentschlossene und teilweise ignorante bis hin zu einem mit persönlichen Rachegelüsten nach und nach mit sachlichen und gut begündeten Argumenten von der richtigen Sache überzeugen kann und somit einen Unschuldigen Jungen vor dem elektrischen Stuhl rettet.

Ist deswegen absolut gerechtfertigt, dass dieser Film an Schulen gezeigt wird. Es zeigt, dass auch nur ein Einziger der richtig handelt immens viel bewirken kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Der Film ist zu Recht ein großer Klassiker. Ich hab den schon als Kind gerne gesehen und als Erwachsener immer noch.

Alleine schon die Tatsache, dass er nur in einem kleinen Zimmer spielt. Keine Actionszenen, keine teuren Requisiten. Nur 12 großartige Schauspieler.

Der Film wurde übrigens in den 90ern noch mal verfilmt, mit Jack Lemmon und Tony Danza. Diese Version ist okay, aber an das Original kommt er nicht ran.

Das besondere an dem Film sind die durchweg glaubhaften Charakterzeichnungen.

Die durchweg hohe Schauspielerische Leistung.

Und das der ganze Film praktisch nur in einem Zimmer spielt. Das ist relativ einzigartig.

Ausserdem nimmt der Film keinerlei Wertung vor.

Bleib einfach bei Sylvester Stallone, das ist eher deine Liga.

Was möchtest Du wissen?