Was sind Zielchromophore?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nter einem Chromophor versteht man einen Farbträger. Im Falle der Haare ist es das Pigment Melanin, das im Haar und im Haarschaft enthalten ist. Der Haarfollikel selbst enthält kein Melanin und ist daher nicht das „direkte“ Ziel, sondern wird indirekt über die Wärme beschädigt. Das Zielchromophor ist demnach der im Zielgebiet vorhandene Farbträger, in unserem Fall das Melanin. Bei der Haarentfernung mittels IPL werden sowohl das Haar als auch der Haarschaft erhitzt, damit auf diese Weise die Wärme an den Haarfollikel weitergeleitet wird, der das eigentliche Ziel der Behandlung ist. Der Haarfollikel wird dauerhaft beschädigt, wenn er mindestens 1 ms (eine Millisekunde) lang eine Temperatur von 70°C erreicht. http://ästhetische-hautbehandlungen.de/130-0-zielchromophor-fuer-haarentfernung.html

Was möchtest Du wissen?