Was sind Wiedertäufer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Bezeichnung war für die, die nicht der katholischen Kirche anhingen sondern nur die taufen wollten, die auch selber glauben. Da die katholische Kirche praktisch alle Kinder schon mal taufte, waren die, die nur die tauften, die das auch wollten, eben die Wiedertäufer. Natürlich sind das in den Augen der katholischen Kirche alles Ketzer und gehören verbrannt oder ersauft. Erst 1955 wurde das mit den Ketzern etwas abgemildert.

http://www.wissen.de/lexikon/wiedertaeufer

Was möchtest Du wissen?