Was sind Vorteile/Nachteile einer Risterrente?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich überlege gerade wo die Vorteile überhaupt zu suchen sind. Ich denke außer der Zulage die man bekommt und vielmehr die Zulagen der Kinder, hat man keine Vorteile. Selbst habe ich auch eine Riester Rente. Wenn ich mal 100€ Rente davon monatlich bekomme kann ich mich glücklich schätzen. Viel mehr wird es sicherlich nicht werden. Daher hatte ich auch schon mal daran gedacht sie zu kündigen, aber dann habe ich kaum noch was was ich rausbekomme, daher lasse ich sie halt laufen. Aber neu sbschließen würd eich sie nicht mehr. Der Staat hat hier völlig versagt, so daß sie am Überlegen sind die Riester Rente für Neuabschlüsse einzustellen. Wer heute noch so eine Versicherung abschließt muss ganz schön dämlich sein, nachdem der Staat selbst gesagt hat, daß sie sich nicht ausgezahlt hat. 

Wo bekommst du mehr für deine persönliche Sparleistung? Welche Kosten hat dein vertrag? Hast du einen kostengünstigen Versicherer?

Hast du die Erwägung in Betracht gezogen einen Versicherer mit hohen Kosten zu wechseln und das Kapital zu übertragen (Achtung Übertragungsgebühr und Abschlußgebühr - kann dennoch zum Vorteil sein)?

Welche "Fachleute" des Staates haben das geäußert? Haben SIe es so pauschal geäußert?

Einfach mal nachdenken, schlaumachen und entscheiden.

1

geringverdiener haben von der riesterrente gar nichts.  Geringverdiener, die keine Aussicht haben, später das Niveau der Grundsicherung zu erreichen, würden mit einer Riester-Anlage nicht für sich sparen, sondern für den Staatshaushalt.

Hallo,

Vorteile bringt eine Riesterrente wenn man viele Kinder oder ein hohes Einkommen hat.

Für Leute die wenig verdienen, bringt Riester überhaupt nichts auch wenn Versicherungsvertreter das Gegenteil behaupten werden.

Riester ist vor allem für einen nützlich .. die Versicherungsbranche .. 

Mfg 

Ursprung ergründen - wer hätte sonst alternativ die Rentenkürzung besser gestalten können?

Wonach bewertest du den Vorteil für viele Kinder oder hohes Einkommen? Ist die Förderquote von 25% einer Singleperson ohne Kinder bis 15.000€ ein schlechtes Ergebnis? wobei hier keine Rentenleistung beannt wird?

0
@Dickie59

Rentenkürzungen musste man überhaupt nicht gestalten. Rentenkürzungen sind Sparmaßnahmen und haben nichts mit Demographie zu tun. Das ist ein Argument für Leute die nicht verstanden haben das die Wirtschaftsleistung eines Landes entscheidend ist für das Rentenniveau. 

Wie sollte man sonst erklären das die Ausgaben für Renten immer weiter sinken (in den letzten Jahren um fast 10%) obwohl es immer mehr Renten gibt? Kann man nicht. 

Riester ist in den meisten Fällen Abzocke am gutgläubigen Bürger und einfach ein widerliches System.

0

Hallo,

schau mal hier:

www.proriester.de

Wer behauptet, Riester tauge nichts, der sollte das im Vergleich zu anderen Lösungsmöglichkeiten nachweisen. Nicht nur unverstandenes von sogenannte Experten darstellen. Riester ist der Ersatz für die vorgenommene Rentenkürzung von 4%! und wird daher gefördert.

Beste Grüße

Dickie59

Förderquoten, nicht Renditen - (Hausaufgaben, Rente)

Was möchtest Du wissen?