Was sind Verlassenschaftsaktiven?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Nitedula,der Verlassenschaftsabwickler-meist ein Notar-stellt die vorhandenen zBBargeld,Grundvermögen,Wertsachen fest und bewertet diese in Euro,Grundvermögen wird nach dem sogenannten Verkehrswert ermittelt.Die Summe dieser Vermögenswerte heissen Verlassenschaftaktiven.Oft wurden auch negative Wert hinterlassen,wie Forderungen an den Erblasser,vor allem Steuern und Abgaben.wie Grunderwerbssteuer.Erbschafts-und Schenkungssteuer fällt derzeit nicht an.Es wird diese aber wieder wahrscheinlich eingeführt.Um die Finanzierung der "Steuerreform" zu machen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

Mit Einführung der Bezirksgerichte in kk. Österreich-Ungarn (ca. 1850) liegen Verlassenschaftsakten der Bezirksgerichte für Wien auf.

Bestellung: Unter Angabe von Name, Sterbedatum und letzter Wohnadresse. Ist die letzte Adresse unbekannt, muß man im "Totenbeschauprotokoll" nachsehen (=bestellen).

Aktenform: Formular-Doppelblatt. meist Zwischengröße zw. A3 und A4.

Inhalt:

Daten des VerstorbenenDaten des EhepartnersDaten aller lebenden AnverwandtenHinterlassenschaft. Liste des Vermögens.Testament.Vormundschaftangelegenheiten (bei minderjähr. Hinterbliebenen) > meist eigene Aktenstücke!Akten zu Firmenbesitz uä.

Ich hoffe ich konnte helfen

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?