Was sind typisch französische Gerichte?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In deutsch : : Sauerkraut mit Hasenklein und dazu etwas Püree und Parisienne . på dansk : surkål med hareragout og puré og hvedebrød.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Gericht, egal in welchem Land, ist abhämgig von der Kochkunst des jeweiligen Küchenchefs und da wurde ich in Frankreich selbst in Feinschmeckerrestaurants schon enttäuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ohne Ironie: Am häufigsten wurden wir in Frankreich konfrontiert mit: Assiette de Charcuterie (Salamischeibe, Pastete, Salatblatt) Cote de Porc avec de frites (trocken gegrilltes Kotelett mit Pommes ohne was dazu!) Käseauswahl am Tisch Eis oder Mousse au chocolat im Pappbecher, Portionsgröße 1 Esslöffel! Vin rouge und Eau de la robinet (Leitungswasser) zum Preis von 100 FF

Manchmal kochen wir zu Hause heute noch so typisch französisch!

Für 300 FF denke ich auch noch mal über andere Gerichte nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ... es gibt eigentlich garnicht die >> Französische Küche << es ist wie in Deutschland jede Region hat seine bestimmten Regionalen Gerichte und auch Getränke .. - auch bei der Bestellung im Restaurant bestellt man alles einzeln. Auch wird zu fast jeder Mahlzeit >> Weißbrot << gegessen - eine Besonderheit sind auch die >> Poates << das sind Speisefolgen aus einem Topf ..auch hat das Essen vor allen Dingen am Abend - einen anderen Stellenwert wie bei uns - Elsaß und Lothringen >> Bäckerofen << das ist eine Lammschulter und andere Fleischsorten - Lothringer Fleischpastete - Mousse au chocolat - Burgunder Nusskuchen - so kann man jetzt alle Regionen Frankreis auf den Teller holen ... guten Appetiet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die französische küche wird immer hochgelobt. ich frage mich allerdings auch, weshalb. die portionen sind ausserdem so klein, dass man nicht satt wird. spezialiät am meer sind halt fisch und meeresfrüchte aller art. aber die gibt es woanders am meer auch. quiche ist nun wirklich nichts besonders, genausowenig wie baguette. wahrscheinlich kommt es daher, weil die ersten sterneköche aus frankreich kamen, mit den landestypischen gerichten hat das wohl weniger zu tun. wer jedoch käsefreund ist, ist in frankreich sehr gut aufgehoben. der schmeckt dort wirklich sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

typisch Französisch heisst immer typisch regional. So zum Beispiel Lothringen und Elsass mit lecker Flammkuchen ( auch aus der Pfalz bekannt ) http://www.reiseredaktion.eu/urlaub-frankreich/touren/kulinarisches.html

Gute Backwaren finden sich ebenfalls im Nordosten. Weiter südlich wird es dürftiger. Dafür gibt's dann in den Mittelmeergebieten die berühmte Bouillabaisse, die aber auch je nach Region verschiedenste Rezepte kennt.

Gruss aus Frankreich - Jeanne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

typisch französische Gerichte sind die, wo Zutaten verwendet werden, für die in Deutschland der kammerjäger geholt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar der Klassiker: Boeuf Bourguignon. Einfach köstlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an der französischen küste: bouillabaisse lippenleck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

baguette, pralinen, käse, wein, huhn in weinsauße (coq au vin), bouillabaisse (fischsuppe)... , und noch viele weitere Köstlichkeiten für Feinschmecker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?