Was sind SteriStrips/Wundnahtpflaste genau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind Pflaster, die mit kleinen Fäden verstärkt sind. Sie werden beispielsweise gebraucht, um genähte Operationsnarben nach dem entfernen der Fäden eine Weile lang zusammen zu halten, um eine schönere / kleinere Wundnarbe zu erhalten. Die Steristrips werden dazu senkrecht zur Schnittrichtung, meistens in mehreren Reihen straff über die Narbe geklebt. Also gewissermassen, wie wenn man mehrere Brücken (Steristrips) query über einen Bach (Narbe) baut.

Unten ein paar Fotos, hatte gerade noch ein paar Steristrips zu Hause von der letzten OP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steristrips sind steril verpackte Pflaster, die sich aber nicht dehnen, wie andere Wundpflaster. Werden bei kleineren Wunden genutzt, wenn keine Wundnaht gemacht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann die Dinger verwenden um etwas grössere Schnitte die man nicht nähen/klammern muss zusammen zu ziehen.

Also wenn man sich z.B. in den Finger schneidet, es mehr ist als nur ein Kratzer und weniger als dass man es nähen müsste.

https://www.youtube.com/results?search_query=steristrips

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?