Was sind statische Übungen? (Bodybuilding)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß es nicht, würde aber dazu tendieren, dass jede Übung gemeint ist, bei der du deinen Rücken grade halten musst, also Kniebeugen, Langhantelrudern, Kreuzheben (entweder weglassen oder oben nicht lange halten/nicht viel Gewicht verwenden, dann verliert es aber seinen sinn..), beim Kurzhantelrudern trifft das nicht zu und beim Latziehen auch nicht. Beim Kabelrudern aufrecht sitzen, absolut nicht nach hinten lehnen - sollte dann auch gehen. Also bleiben: Kabelrudern, Maschinenrudern, Duales Rudern, Latziehen in jeder Form.. Darf ich fragen, wie das passiert ist?

BreitIstBesser 14.06.2011, 15:17

Ganz ehrlich ich weiß selber nicht wie das passiert ist.

Das fing vor paar Monaten an, vllt vor halben Jahr, manchmal kamen Schmerzen dann waren die wieder weg, ich konnte zb nicht mehr auf dem Rücken liegen.

Das könnte auch davon kommen dass ich beim Military Press oder bei Schulterpresse ein zu starkes Hohlkreuz gemacht habe,

Der Arzt hat das wieder normal gemacht, da haben dann 5 oder 6 Wirbel geknackt.

Das war da unten irgendwo Lendenwirbel oder untere Brustwirbel, der hat gesagt ich hab eine Blockierung.

Beim Training hatte ich glaub ich nie Schmerzen,

Maschinenrudern ist gay, duales Rudern gibts nicht bei uns, Kabelrudern ohne nach hinten lehnen das ist wie Kniebeugen wo man nicht ganz runter geht, ich hab heute KH-Rudern gemacht, ich hab was gespürt im unteren Rücken, keine richtigen Schmerzen aber auch kein richtiger Muskelkater, muss ich mal gucken ob ich weiter machen.

Tolles Training Latzug+KH-Rudern

0
Str82YourFace 14.06.2011, 15:40
@BreitIstBesser

Wie? Du hattest Wirbel ausgerenkt? ich hatte vor 2 Monaten auch 'n Arzttermin. Der Arzt sagte, ich hätte da 1 Wirbel draußen, muss zum Physiotherapeuten. Ein Bekannter ist Physiotherapeut, also hin und der hat mir 6 Wirbel eingerenkt. Ich krieg die Probleme wenn ich zu lange stehe (wenn ich gehe nicht..) und mach normal mein Training, dazu gehört Kreuzheben und Langhantelrudern mit allem was ich an intensität rausholen kann und natürlich auch Kniebeugen. Wie wärs, wenn du nochmal mit einem Sportmediziner oder einem anderen Arzt redest, bevor du deinen Rücken und deine Beine abschreibst?Kabelrudern ohne nach hinten lehnen ist normales Kabelrudern, man beansprucht nur den Lat nicht genau gleich. Da brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn du wirklich soviel streichen musst.

0
Str82YourFace 14.06.2011, 15:47
@Str82YourFace

Was mir grade noch einfällt, wenn ich mir jetzt noch Wirbel raushaue passiert das meistens, wenn ich Kurzhantelbankdrücken mache und meine Liegeposition noch korrigieren muss, während das Gewicht schon oben ist.

0
BreitIstBesser 14.06.2011, 15:50
@Str82YourFace

Ich hab mich immer nach hinen gelehnt bei Kabelrudern wenn ich den Griff zu mir gezogen hab.

Ich hab gefragt ob ich zum Ortopäden oder so gehen muss der hat nur gesagt "Ach quatsch wenn was ist dann komm wieder hier hin"

Ich glaub ich geh mal zueinem Sportmediziner, ich will kein Discopumper werden :D

0
Str82YourFace 14.06.2011, 20:38
@BreitIstBesser

Ja, ich machs genauso wenn ich viel Gewicht aufpacke, aber es muss nicht zwingend sein^^ Ich würd grade bei soner Aussage noch 'ne 2. Meinung holen.. willst doch dicke haxn! :D

0
africaone 15.06.2011, 20:56
@BreitIstBesser

klimmzüge würde ich auf jeden fall noch mit rein nehmen, auch so in einem normalen trainingsplan sollten klimmzüge meiner meinung nach niemals fehlen.

0
Str82YourFace 16.06.2011, 08:55
@africaone

Latziehen ist doch drin ;) Ist doch quasi das selbe, nur mit mehr- oder weniger als dem Körpergewicht.

0
BreitIstBesser 17.06.2011, 16:59
@Str82YourFace

Als ich beim Arzt war und der da irgendwas femacht hat war wiederr alle normal, kein Schmerzen. Aber paar Std später waren die Schmerzen wieder da also nächste Woche geh ich mal zum Sportmediziner.

Wie oft kann man sich die Wirbel den kaputt machen bis man behindert wird? :D

0
Str82YourFace 17.06.2011, 23:08
@BreitIstBesser

Kein Plan, irgendwann wirds "abnutzen" ich wurde schon 5-6 mal wieder eingerenkt und mittlerweile fliegt halt mal einer raus, aber nicht mehr gleich 'ne Hand voll. Der Muskelaufbau im Rücken beugt dem übrigends vor, soll aber auch andere Übungen extra dafür geben, die kenn ich selbst aber noch nicht..

0

Statische Übungen sind eigentlich Übungen, bei denen kein Gelenk bewegt wird und man eine Kraftanstrengung gegen eine konstante Kraft hält (wie gesagt ohne Bewegung). Also im eigentlichen keine der oben genannten Übungen. Wenn du mit großen Gewichten und wenig Wiederholungen trainierst, kann das aber ähnlich belastend sein.

strandparty 14.06.2011, 12:38

Langhantel-Rudern, vorgebeugt

Kurzhantel-Rudern

Hierbei hält man den Rücken ja immer in einer konstanten Position, d.h. das kommt einer statischen Belastung schon sehr nahe.

0
BreitIstBesser 14.06.2011, 12:41
@strandparty

Ich mach beim Langhantel-Rudern 4-8 Wiederholungen pro Satz ok ich werd das nicht mehr machen.

0

Was hat das jetzt mit Religion zutun??

BreitIstBesser 14.06.2011, 15:06

Heul nicht rum.

Je mehr Themen da stehen desto mehr Leute gucken sich die Frage an

0
cellini2011 14.06.2011, 15:55
@BreitIstBesser

Gut kombiniert !!

Aber es geht hier ums prinzip!!

Ich stell hier auch keine Fragen über "Disco" und wähle als Thema "Religion" !!!

0

Was möchtest Du wissen?