Was sind stand heute die schlimmsten Drogen?

9 Antworten

Opioide die vom Hausarzt mit kusshand verschrieben werden.

Auch wenn es per Definition keine Droge ist zähle ich Geld trotzdem dazu. Dann der Alkohol der fast überall akzeptiert ist und den Leuten den Frust des alltäglichen nimmt, man sehe sich am Wochenende in den Städten um.

Am schlimmsten ist wohl die unaufgeklärtheit, ein zeitgemäßer Umgang mit Drogen würde viele Probleme lösen alleine schon wenn man abhängigen das Leben nicht noch unnötig schwer machen würde.

Ansonsten würde ich sagen es sind die Drogen die sich in den Alltag integrieren lassen wie Alkohol, Amphetamine, Kokain aber auch leistungssteigernde Medikamente und Opioide mit denen die Leute wieder abschalten.

Es gibt keine schlimmste Droge. Der Umgang mit einer Substanz ist das entscheidene nicht der Stoff selbst. Der eine kommt mit Methamphetamin oder anderen sehr starken Uppern prima zurecht und stürzt dafür mit Cannabis ab.

Opiate/Opioide und Benzodiazepine haben aber ein enorm großes Suchtpotenzial, da sie alle Probleme verschwinden lassen und man trotz Konsum seinem Arbeitsalltag nachgehen kann. Außerdem sieht man einem den Konsum kaum an (außer man dosiert natürlich hoch).

Körperlich gesehen würde ich Methamphetamin und ähnliche Stimulanzien wie MDPV auf die Nummer eins setzen. Hatte man einmal einen geilen Kick von soetwas vergisst man diesen nicht mehr und hat man zu wenig Disziplin dem Kater zu trotzen ist man süchtig. Man isst und schläft nicht mehr, soziale Kontakte mit Nichtkonsumenten können abbrechen und Körperhygiene wird ebenfalls oft vernachlässigt. Die Folge ist ein rascher Zerfall des ganzen Körpers.

Kommt ganz darauf an wie du schlimm definierst.
Die meisten toten - Alkohol
Schnell süchtig machen - Heroin, Meth, Crack

Ich finde man kann keine Droge als die gefährlichste abstempeln, da es weniger auf die Droge, sondern mehr auf den Konsumenten ankommt.

Die Meisten junks die sich zB Heroin spritzen erkranken eher an HIV usw da sie sich mit anderen Junks die blutigen Nadeln teilen.

Würdest du dir in regelmäßigen Abständen kontrolliert reines Heroin spritzen und auf alle „Hygienevorschriften“ usw achten, könntest du sogar ohne Probleme genauso lange leben wie ein normaler Mensch der nichts zu sich nimmt.

Für Meth gilt das eher weniger, da es einfach schädlich ist.

Dann gibt es Drogen die einfach so stark sind, dass sie heftig gestreckt werden müssen weil die Konsumenten/Junkies sonst direkt verrecken würden. Heroin zählt auch dazu aber bei Fentanyl soll es wohl noch extremer sein hab ich gehört ..

Hoffe du verstehst was ich meine und hast jetzt mal so ein groben Eindruck davon.

Und an all diejenigen die einfach 0 aufgeklärt sind und jeglichen Müll aus den Medien übernehmen, seid bitte einfach leise:)

Wenn ich nur schon was von Krokodil lese könnt ich schon ausrasten..
Das ist zwar eine sehr gefährliche Droge aber zu sagen dass man nach dem 1sten Schuss davon nurnoch 1 Jahr zu leben hat ist echt hirnlos haha.

So genug, viel Spaß leute und immer schön frische Nadeln benutzen;)

Was sind die schlimmsten>> Drogen stimmt ab?

Wollt mal eine umfrage zum thema drogen machen meine kumpels sagen koks und heroin manche LSD egal stimmt ab.

...zur Frage

Koks mdma oder speed?

Was ist von der Wirkung und Abhängigkeit am schlimmsten und am 'wenigsten schlimm'?

...zur Frage

Warum sagen soviele Alkohol und Drogen, obwohl das kompletter Unsinn ist, da Alk zu den schlimmen drogen gehört?

Hi, ich verstehe es bis heute nicht warum Menschen dinge wie "Alkohol und Drogen sind schädlich" sagen als Beispiel jetzt. Wenn ich sowas höre könnte ich k..... Ich weiß bis heute nicht, wer den Menschen beigebracht hat, dass ALK keine Droge sei nur weil es legal ist. Könnt ihr das verstehen. Am schlimmsten ist es ja noch wenn leute sowas segen wie "Alkohol und schlimme Drogen wie Gras sind sehr schlimm", obwohl ALK schlimmer als gras ist. Versteht ihr das?

...zur Frage

Stoffe die Trance ähnliche zustände hervorrufen?

Hallo Ihrz,

hab mich neulich mit einem Freund unterhalten. (sind beide Mittelalter Fans) und haben uns da über Shamanen und Druiden unterhalten.

Soweit man das zurückverfolgen kann haben die ständig mit Räucherwerk, Tinkturen, Kräutern und Pflanzen sich in Trance ähnliche zustände versetzt. (Trance ähnlich = Bewusstsein ziemlich gleich 0 und Unterbewusstsein voll geöffnet) Man geht auch davon aus das "Super Krieger" wie die Berserker der Nordlanden mit ähnlichen Substanzen benebelt wurden vor der Schlacht damit sie keinen Schmerz empfinden oder enorme Stärken und Ausdauern aufzeigen (ala Frau schmeisst kleinwagen um)

So nun zur eigentlichen Frage. Kennt jemand eine Substanz die eine Person in Trance zustand versetzt? Sprich das Bewusstsein voll aus knockt?

Wichtig wäre mir das der Stoff "natürlich" ist sprich so oder auch ähnlich bereits im Mittelalter verwendung gefunden haben könnte. Das er Körperlich nicht schädigt (die Schamanen waren ja immer auch die ältesten) und vorallem nicht süchtig macht (ein Medizinman auf Entzug wäre unglaubwürdig)

Bei den drei Punkten geht es mir auch um regelmäßigen und langfristigen gebrauch dieser Substanz.

Hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir helfen. Freundlichen Gruß an euch alle

...zur Frage

Gibt es Substanzen, um jemanden von sich abhängig zu machen?

Meine beste Freundin hat sich seit ca.4 Monaten total verändert. Sie wirkt iwie "bekifft", obwohl ich 1000%ig weiß, dass sie abslolut keine Drogen nimmt.

Sie wirkt permanent müde und richtig tranig, Bewegungen und Abläufe sind extrem verlangsamt. Wenn ich nachfrage bekomme ich einen müden, erschöpften Blick.

Zur Arbeit geht sie noch, wurde aber auch dort schon angesprochen, ob sie krank ist.

Wir vermuten ehrlich gesagt, dass ihr neuer Freund ihr irgendetwas verabreicht, das sie in diesen Zustand gebracht hat. Er ist extrem eifersüchtig und versucht sie auch sehr an sich zu binden.

Wäre das theoretisch möglich? Wir machen uns echt Sorgen um sie.

Sie ist 24 Jahre alt, Familie hat sie nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?