Was sind sprachliche Besonderheiten der althochdeutschen Sprache?

2 Antworten

Grundsätzlich zeichnet das Althochdeutsche die betonten Endsilben aus. Beispiel: mahhôn -> machen, Taga -> Tage, demo -> dem, etc, die dann entweder abgeschwächt sind in der Folge oder ganz verschwunden sind.

Vielen Vielen Dank!! :)

Auch dir wünsche ich einen schönen 1. Advent

LG Hannah

0

Hast du schon gegoogelt?

Dann dürftest du hier einiges gefunden haben: http://de.wikipedia.org/wiki/Althochdeutsch

Für mich ist interessant, dass es den grammatischen Artikel noch nicht gab. Der wurde erst beim Übergang zum Mittelhochdeutschen "erfunden", aus dem Demonstrativpronomen, und zeitlich parallel zu den romanischen Sprachen.

Ja ich habe schon vieles gegoogelt. Vielen Dank für deine Hilfe :)

Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent :)

LG Hannah

0

Was möchtest Du wissen?