Was sind separate Intelligenzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meinst du sowas wie a) Geistwesen wie Elfen, Feen, Engel, Dämonen, Elementarwesen usw. die in den geistigen Welten als eigenständig denkend/handelnd wahrgenommen werden, als Gegensatz zu b) Persönlichkeitsanteilen, die sozusagen Teil unserer menschlichen Wesenssubstanz sind ?

Nur a) wären separate eigenständige Wesenheiten oder Intelligenzen

Falls eine Maschine mit genügender hohem künstlichen Intelligenzniveau tatsächlich über Bewußtsein verfügen würde (was ich persönlich bezweifle), wäre auch diese ein Beispiel für eine separate Intelligenz.

Man sagt in der Philosophie, daß es schon ein recht hoher Anspruch ist, bei der Wahrnehmung der Realität zwischen objektiv und subjektiv zu unterscheiden, daher streiten sich auch nach Jahrtausenden noch über diese Fragen die Gelehrten, was jetzt zu uns gehört und was wir als außerhalb von uns sehen "dürfen".

Hi, auf deutsch finde ich gar nichts, auf englisch verweist der Begriff auf military intelligence, also den militärischen Geheimdienst. Der englische Begriff intelligence ist, abgeleitet vom lat. intelligere (begreifen, verstehen) weiter gefasst als im Deutschen und meint eben auch Information oder geheime Informationen und die zugehörigen Behörden wie CIA (Central Intelligence Agency).

Unter dieser Voraussetzung wird von separate intelligence in div. militärischen Publikationen gesprochen, wenn es um den Informationsgewinn von vielen unabhängigen (separaten, nicht verbundenen) Quellen geht. So gibt es zwar die human intelligence, also menschliche Beobachtung etc. als Quelle, darüber hinaus aber auch Bilder und Fotos, geografische Begebenheiten und vieles mehr. Diese sollen auf verschiedene Bedrohungen hinweisen, die sich durch den Gebrauch von seperate intelligence immer genauer umreißen und bestimmen lassen.

Quelle u.a. https://books.google.de/books?id=NK_2FyFnDq4C&pg=PA167&lpg=PA167&dq=a+separate+intelligence+discipline+deutsch&source=bl&ots=ujCXE1S9bR&sig=iLABEPaNNcbhxNqkyeUlAFVEgDg&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiUneGd6-TUAhXIblAKHeJfBqQQ6AEIYTAK#v=onepage&q=a%20separate%20intelligence%20discipline%20deutsch&f=false

Das hat erstmal nichts mit übersteigerter Wahrnehmung von göttlichen Wesen zu tun, lässt sich aber auf das generelle Thema Intelligenz ausweiten. Hier geht es um eine Definition von I. oder deren Bestandteile. Ist Intelligenz die rein potentielle Veranlagung, aus gewonnenen Informationen die “richtigen” umfassend herauszupicken und “nützlich” zu verwerten, odermuss man schon früher ansetzen und z.B. im entwicklungspsychologischen und -biologischen Sinn u.a. auch die Fähigkeit zur Wahrnehmung und daraus resultierende Synapsenbildung im Gehirn etc. beachten? 

Letztendlich ist Intelligenz nur eine Bezeichnung für eine Fähigkeit. Es gibt keinen Pool an Intelligenz, den man anzapft oder gar verbraucht. Also gibt es auch keinen separaten Pool, auf den andere Wesen Zugriff haben. Sie hätten, ob künstlich oder göttlich, nur erweiterte Fähigkeiten des Informationsgewinns und höhere Speicherleistung usw.

Grüße 

Meinst du vielleicht künstliche Intelligenz?

Cengiz21 29.06.2017, 20:56

Sowohl als auch. Mich interessiert die materielle, künstliche separate Intelligenz, aber auch die göttliche. Gott könnte zum Beispiel Wesen erschaffen, die eine ganz andere Intelligenz sind. Die hätten eine ganz andere Wahrnehmung etc. (wie die Engel zum Beispiel). 

0

Was möchtest Du wissen?