Was sind sehr kleine Fische?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

nun muss ich hier doch mal einiges zu bedenken geben:

ein 40 l AQ ist eine höchst unzureichende Aussage: denn bei Fischen geht es immer um die Grundfläche. So sind diese heutzutage so überaus modernen Cubes fast alle für eine Zierfischhaltung extrem ungeeignet, weil sie nur über eine recht kleine Grundfläche verfügen - dafür aber um eine große Höhe. Mit der Höhe können Fische aber so überhaupt nichts anfangen (Skalare und Diskus mal außen vorgelassen, aber die gehören ja auch in sehr sehr große Aquarien).

Ansonsten ist nicht nur die Fläche eines AQ wichtig für die Fischauswahl, sondern ganz besonders auch die Wasserwerte (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert), wie sie bei dir aus der Leitung kommen.

Die meisten sehr sehr kleinen Fische, die man in so einem winzigen AQ halten könnte - sind sehr anspruchsvoll und heikel in der Haltung, weil sie sehr weiches und saures Wasser benötigen, das nirgendwo so aus der Leitung kommt. Ergo - sie werden nicht lange leben!

Dazu kommt noch, dass eben diese sehr kleinen Fische in größeren Gruppen - ab 8 - 10 Tieren - leben müssen - und damit ist ein so kleines AQ dann sehr schnell überbesetzt und ein biologisches funktionierendes Gleichgewicht ein Ding der Unmöglichkeit.

Eine 6er - 8er Gruppe Perlhuhnbärblinge würde passen - aber erstens sind diese Fische sehr teuer (ca. 5 - 7 Euro pro Tier) und zweitens sind sie beim Futter anfangs sehr heikel und daher schon beim Händler häufig fast verhungert. Ein hoher Verlust in der ersten Zeit ist also einzuplanen - das ist teuer und sehr schade.

4 - 5 Endler-Guppy-Männlein würde auch funktioneren - normale Guppys werden viel zu groß und in reiner Männerhaltung werden sie auch schnell aggressiv.

Wenn du einen Sandboden hast, würde dazu noch eine 5er Gruppe ZWERG-Panzerwelse passen und/oder einige Zwerggarnelen. Dann wäre das AQ aber auch schon bestens gefüllt.

Es ist ohnehin extrem schwierig, ein funktionierendes biologisches Gleichgewicht in so einem kleinen AQ hinzubekommen und zu halten - da sind Beginner schnell überfordert. Da kann schon der kleinste Pflegefehler direkt in die Katastrophe führen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin @BananaBeer91,

ich kenn da paar schöne Zierfische die unter 5cm klein sind:

-Scharlachroter Zwergblaubarsch, Dario dario

-Neonsalmler, Paracheirodon innesi

-Crown Tail Kampffisch blau, Männchen, Betta splendens

-jegliche Endlerguppys, Poecilia wingei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
16.03.2016, 08:18

Hm, der Kampffisch Betta splendens hat zwar einen kleinen Körper, aber mit Flossen locker 7-8 cm :-) 

0

Neons , Guppys , Zwergbuntbarsch,Molles,Platys,salmler Arten und mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funkensalmler, auch Feuertetra genannt, sind bzw. bleiben klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind z.B. verschiedene Arten der Salmler zu nennen. Rasborarten. Da gibts einige. Was wird denn speziell gesucht? Zu was sollen sie denn passen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omniscentor
15.03.2016, 17:31

gleich kommt als dekoration für seelachs auf dem teller ;)

0
Kommentar von BananaBeer91
15.03.2016, 17:32

Schöne Fische :D sonst hab ich noch nichts, wozu sie passen sollen. (ich hab leider nicht genug Geld für ein großes Aquarium, daher halt klein)

0

Endler guppys werden nicht größer als 3cm
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Perlhuhnbärblinge, Zwergpanzerwelse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BananaBeer91
15.03.2016, 17:46

Sind Zwergpanzerwelse solche, die an den Schreiben rumkriechen und sie "sauber machen"?

0

Was möchtest Du wissen?