Was sind Schlechtwetteraktionen in Feriencamps zum Thema Natur?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Trotzdem raus in die Natur gehen! So lernt man die Natur mal von einer anderen Seite kennen. (Natürlich nicht beim Orkan.. Sicherheit und so)

Sonst kann man sich Vogelstimmen von CD/YouTube erraten, Fährten lesen üben (da gibt's Bücher und Webseiten), den Jahreszyklus betrachten: wann wird was angebaut, geerntet, welche Tiere sind wann am Balzen und wie zeichnet sich ihr Balzverhalten aus, wann werden welche Tierjungen geboren, wie reagieren Bachen (weibl. Wildschwein) und andere Muttertiere in Gegenwart ihrer Junge in der Natur auf den Menschen (nämlich aggressiv -.-), man kann Kräuter behandeln und ihre Wirkungen, man kann Eicheln, Laub, Bucheckern, etc. sammeln und Figuren basteln (falls es Kinder sind), Laub/Pflanzen sammeln und sie bestimmen, man kann Wolkenarten behandeln und natürlich auch Bauernregeln.

Man kann verschiedene Tierarten und ihre Bauweisen betrachten (Ameisen, Bienen, Hornissen, Wespen, Dachse, Hasen, Füchse, Wildschweine, etc.)

0

Was möchtest Du wissen?