Was sind "Reduktion und Oxidation im Hochofen"?

2 Antworten

Hallo ScheiTurk

Im Hochofen wechseln sich Schichten von Eisenerz (Fe2O3) und Kohlenstoff/Koks C ab. Den Kalk lassen wir mal unberücksichtigt, da er mit der Redox-Reaktion nichts zu tun hat und nur der Schlackebildung dient.

Von unten wird heiße Luft eingeblasen, dabei verbrennt der Kohlenstoff zu Kohlendioxid in einer stark exothermen Reaktion:
C   +   O2   ==>   CO2

Dieses aufsteigende CO2-Gas wird durch weiteren Kohlenstoff reduziert:
CO2   +   C   <==>   2 CO

Dies ist ein temperaturabhängiges Gleichgewicht, bei dem oberhalb von 900°C hauptsächlich CO vorliegt.

Dieses CO reduziert nun das Fe im Fe2O3 zu Eisen:

3 CO   +   Fe2O3   ==>   3 CO2   +   2 Fe

In der nächsten Kohleschicht wird das entstandene CO2 erneut reduziert und kann als CO in der darauffolgenden Fe2O3-Schicht wieder als Reduktionsmittel wirken.

Diese Abfolge in den Schichten wiederholt sich immer wieder.

Nützlicher Link:

http://www.seilnacht.com/Lexikon/hochofen.html

LG

Was möchtest Du wissen?