Was sind rechtliche Konsequenzen für den Vermieter bei Gestank aus den Rohren und Abwasserproblemen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fakt ist:

Wer den Handwerker beauftragt - muss ihn auch bezahlen.

Von daher würde ich über das Wochenende abwarten, da eure Vermieter ja ansch. bemüht sind einen Klempner zu beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wippich
17.09.2016, 12:55

Wenn es ein Schaden ist den ich nicht zu vertreten habe und es ein Notfall ist,muß der Vermieter zahlen.

2

Auch bei einer vollmöblierten Wohnung, hast Du sicherlich keinen Anspruch auf ein Spül- oder Waschmaschine - außer diese Geräte gehören lt. Vertrag explizit dazu.

Für die anderen Mängel ist allerdings der Vermieter zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
18.09.2016, 16:43

Die Vollmöblierung kann nur mit einem Inventarverzeichnis verifiziert werden. Dieses Verzeichnis muss Bestandteil des MV sein.

2

Mit dem offenen Rohr unter der Spüle kann man sich selbst behelfen, indem man es zustopft mit einem Lappen oder einer kleinen Plastiktüte mit Gummiring drüber. Dann riecht das nicht mehr.

Die Toilette muss repariert werden, sie ist wahrscheinlich verstopft. Wenn diese beim Einzug funktioniert hat, müssen Sie sich fragen, ob nicht auch

Sie selbst durch Einwurf von Dingen, die nicht in den Toilette gehören, eine Mitschuld daran haben. z.B. Hygieneartikel, feuchtes Toiltettenpapier, Essensreste etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?