Was sind PUNKS, EMOS und EMOPUNKS?

11 Antworten

Also ich selbst bin Punk,will aber nicht gleich eine komplette Anarchie. ich lebe mein Leben einfach nach meinen Regeln,halte mich aber trotzdem an einige gesetze,denn nicht alles ist schlecht. Ich bin gegen Diktatur & rassistisches Denken,ich bin einfach Punk,weil sich nichts in der ganzen zeit geandert hat & das Punk-Dasein laesst mich sein wie ich bin-ich habe meine regeln & meinen eigenen Weg. Geht schon mehr ins Oi! Punk.Ich habe aber auch keinen Farbtopf aufm Kopf,trage Springer & normale Jeans.

Okay, nachdem jetzt alle Stereotypen abgehakt sind, darf ich lösen?

Punk ist eine Lebensart, die definiert, dass man sich zum Chaos oder der Anarchie hingezogen oder verbunden fühlt und stark an Musik der gleichen Bezeichnung anlehnt. (Bevor jemand schreit: "Nääähhh! Das entstand daraus du Dummää!" Das eben gesagte schließt die Begründung des Punks aus der Musik nicht aus.)

Emo ist ebenfalls eine Lebensart, die sich dem Ausleben jeglicher Emotion verschrieben hat, unabhängig ob dies Schmerz oder Freude ist. Musik spielt auch hier eine große Rolle, wobei von Techno bis hin zu Screamo alles gehört wird, was das primäre Gefühl am besten ausdrückt.

Kleidungstechnisch können diese Richtungen sich stark differenzieren, oder sehr ähnlich sein. Es gilt: Schick ist, was gefällt.

Ich persönlich denke, das Einteilungen nur dazu nürtzlich sind, sich selbst und andere in eine Schublade abschieben zu können, um sich nicht selbst tiefer mit dem Thema beschäftigen zu müssen, oder um sich einen vorgefertigten Stil anzueignen, anstatt sich einen eigenen zu schaffen. Das ist allerdings nur meine Meinung, und ich will damit keinesfalls stolze Emos oder Punks angreifen. Im Gegenteil. Ich bewundere es, wenn man eine solche Einstellung mit einer solchen Überzeugung ausleben kann. Ich könnte mich nicht für eine dieser Richtungen festlegen. Tatsächlich bin ich selbst eine Mischung aus Punk, Emo, Visual Kei, Metaller, Steam-Punk, Stiler und noch einigen anderen Richtungen. Ich mag es nicht, wenn man mich nur auf eine dieser Richtungen festlegen will.

Mein Stil: Benutzerdefiniert

Mein Rat also, hört auf, euch darum zu kloppen ob jetzt der Hopper oder der Rocker tot im Keller liegt, hört auf zu schrein: "Nicht jeder Emo ritzt sich!", hört auf euch gegenseitig runter zu machen, weil ihr nicht in der selben Schublade steckt.

Das alles ist natürlich nur meine Meinung, die ich niemandem aufdrängen will. Wem sie nicht gefällt, soll sie übersehen.

LG eure Alisa

das sind an sich sehr unterschiedliche gruppen und schwer auf die schnelle zu erklären. emo ist die abkürzung für emotional und bezeichnet einfach nur emotionale menschen die ihre gefühle auch zeigen. das ritzen ist ein vorurteil und stimmt in den meisten fällen überhaupt nich. eigentlich haben emos keine besondere kleidung aber in neuerer zeit fallen sie durch schwarze klamotten, schwarze haare (manchmal mit färbungen/strähnen...) und auch durch make up vor allem um die augen auf. man erkennt also auch einflüsse aus der gothic scene. emo ist keine gesellschaftsform sondern eher eine musikrichtung oder eine stilrichtung, da es keine gesellschaftlichen/politischen ziele gibt.

Punks muss man unterteilen. ein "normaler" punk trägt keinesfalls immer einen iro oder so was. jeder kann punk sein, da es sich im engeren sinne schlicht um eine gesellschaftsordnung handelt. die ursprünge liegen in der no future bewegung. die jugendlichen haben für sich keine zukunft gesehen und wollten sich nicht mehr an die regeln der alten halten --> anarchie. diese extreme variante kann ma nam besten heute als hardcore punk bezeichnen. hardcore punks tragen natürlich ihren iro und oft auch springerstiefel. dazu kommen zerfetzte klamotten, da ein punk im normalfall kein geld hat. !chucks sind keine schuhe von hardcore punks und haben mit punk nichts zu tun da sie viel zu teuer sind! diese hardcore punks haben aber keine politische einstellung mehr und fordern anarchie ohne sich irgendwelche gedanken darüber zu machen. die meisten von denen saufen nur und sind für mich keine echten punks da sie den eigentlichen sinn ddes punks vergessen haben.

die beiden stile sind eigentlich recht leicht auseinanderzuhalten.

hardcore punks = iro, nieten, relativ ungepflegt, musikstil punk: politisch, gesellschaftsform

emo = sorgfältig gefärbte haare, relativ gepflegt und make up/kajal, unpolitisch, musikstil bzw. kleidungsstil

emopunks gibts es eigentlich nich. vielleicht meinst du die ursprüngliche emo bewegung, den emocore. der stammt vom punk ab und ist eine reine musikrichtung, in der sich auch alles um emotionen, also persönlichen erfahrungen und gefühlen dreht, nur eben mit echter punk musik. emopunks dürften also ähnliche kleidung wie punks tragen nur müsste die etwas sauberer sein und auch die haare müssten anders sein, z.b. typischer ungescheitelter pony oder so was.

Wie wird man Punk/Emo/Szene/Goth etc. Und was sind die Merkmale von ihnen?

Also, ich kenne mich mit sowas kein Stückchen aus, möchte so auch nicht werden. Ich habe aber neulich auf einem Festival eine menge Punks, Emos, usw gesehen. Ich fande das interessant und jetzt würde mich mal interessieren, was der Dresscode ist, aber wann man Punk/oder was anderes/ ist, etc.

...zur Frage

Sind das typische Merkmale von Depression und Stimmschwankungen, dass man schnell von anderen genervt, eure Meinung?

Hey, als erstes möchte ich euch mitteilen, dass ich Grammatikprobleme habe, weil ich schwerhörig bin. Nicht das ihr euch darüber wundert.

Wenn mein Text unlesbar ist, könnt ihr meinen Text korrigieren.

Ich will mal wissen.

Sind das typische Merkmale von Depression und Stimmschwankungen, dass man schnell von anderen genervt ist?

...zur Frage

literarische Merkmale der Aufklärung

Hallo :) könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und sagen was typische literarische Merkmale zur Literaturepoche der Aufklärung sind? Wäre sehr lieb wenn ihr mir helfen könntet.

LG Natalie :)

...zur Frage

Freundin wird gestalked und kopiert! Wie kann ich ihr helfen?

Es gibt ein Mädchen - nennen wir sie B - mit dem ich mich gut verstehe, aber das dumme ist, dass sie von einem anderen Mädchen - nennen wir sie M - ständig kopiert wird, also die macht ihr 1 zu 1 nach. Immer wenn meine Freundin was neues hat (Klamotten e.c.t) kauft sie sich das gleiche auch. Das ist zwar relativ "normal" aber das geht seit jahren so und es macht mir angst. Denn das Zimmer von M sieht inzwischen genauso aus wie das von B also teppich und die Farben sogar die Poster sind gleich! Ich habe Angst, dass es M soweit treibt, dass sie bald bei B in die wohnung steigt oder ihr anderes kopiert. Ich habe euch Fotos als art beweis mit eingestellt aber logischerweise die gesichter zensiert. Ich mache mir wirklich sorgen, ob M bald ihre eigene Identität verliert und das B bald nichts mehr posten kann ohne dass es m dann nachmacht.

...zur Frage

Typische chemische Reaktionen ...

Könnt ihr mir ein paar typische Chemische Reaktionen nennen?

...zur Frage

Woran erkennt man emos? ( typische merkmale )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?